Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3.738 17 Galerie

Martin Hagedorn


Basic Mitglied, Hamburg

Tipula

Makro mit Vorsatzlinse 5+, Beleuchtung: Schreibtischneonlampe, ohne Stativ. Negativ konvertiert.
Sony DSC S70 (digital) 1/30 sec f/8,0 102mm äquiv Brennweite (das wird nur scharf, wenn man die Hände mit der Kamera auf dem Tisch aufstützt)

Kommentare 17

  • Nitewish I 15. Oktober 2001, 15:54

    Ich bin zwar spät dran (weil Neuling hier), aber ich kann will mir mein Staun und Bewunder einfach nicht verkneifen. Sieht sagenhaft aus! Und dieses geheimnisvolle "Leuchten", einfach toll!
    Lieber die Beine ein bissel "gekürzt", als andere Kompromisse eingehen.
    Toll!
    Viele Grüße Ute
  • Gabi E. Reichert 9. Juli 2001, 22:53

    Ganz besonders gefällt das gewisse innere Leuchten der Mücke. Ein wahrhaft weiser Einsatz der EBV.
    Gruß, Gunter & Gabi
  • Martin Hagedorn 9. Juli 2001, 19:59

    Vielen Dank euch allen. (und der Schnake...)
    Das mit den Beinen war Kompromiss. Entweder man bekommt den Körper einigermaßen detailreich hin, dann klappts eben nicht mit den Beinen. Jedenfalls nicht mit allen :)
  • Patrick Blase 9. Juli 2001, 18:36

    Hi Martin,
    gefällt mir sehr gut Deine Makroaufnahme, die Bildbearbeitung hat auch etwas.
    Grüsse sendet
    Patrick
  • El Fi 9. Juli 2001, 13:45

    hallo martin,
    jetzt musst ich sie mir aber doch ansehen, diese schönheit..
    hab ich tatsächlich was verpasst...

    ist ein tolles bild...
    durch die umkehrung wirkt es geheimnisvoll-gespenstisch
    gefällt mir supergut
    ist zurecht im fundus

    liebe grüße
    elfi
  • Georg Stemeseder 9. Juli 2001, 13:04

    Das ist ein starkes Bild, perfekt, wenn auch noch die Beine ganz drauf wären.
    Gruß Georg
  • AndreasD 8. Juli 2001, 17:33

    Superbild, ich hätte die versucht die Beine ganz abzubilden.
  • Ute Allendoerfer 8. Juli 2001, 16:51

    martin... ich hoffe du weisst, wie gut du bist.. Danke Gruss Ute
  • Achim Orient 8. Juli 2001, 16:37

    martin, schon wieder ein tolles foto von dir
  • Angelika Schneider 8. Juli 2001, 15:39

    Gratulation zu der Aufnahme. Das Filigrane des Insekts und die Transparenz und Schärfe der Flügel sind beeindruckend.
    Gruß Angie
  • Martin Hagedorn 8. Juli 2001, 15:20

    Hi Rafal,
    um das Original zu sehen musst Du das Bild nur mal downloaden und mit irgendeinem Editor das Negativ davon ziehen.
    Ich habe es allerdings auch geringfügig beschnitten.
  • Rafal Kedziorski 8. Juli 2001, 14:49

    eine wudnerschöne komposition. wie sieht das original aus?

    gruss
    rafal
  • Rudolf Dick 8. Juli 2001, 14:41

    Faszination! Und: der schmale weiße Rahmen passt super zu den dünnen Beinchen. Über die Schärfe bin ich sprachlos. Gruß, Rudolf
  • Martin Hagedorn 8. Juli 2001, 14:38

    @Uwe
    Sie saß sehr geduldig auf einem weißen Blatt Papier, die Lampe etwa 20 cm darüber und ich habe etwa 10 Aufnahmen gemacht. Dann hatte sie aber irgendwann keine Lust mehr und flog durchs offene Fenster nach draußen.

    Gruß, Martin
  • Gerd R. 8. Juli 2001, 14:34

    Ein absolut tolles Foto. Die Schärfe ist einfach faszinierend.

Informationen

Sektion
Klicks 3.738
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie