Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tintengeschöpfe beim Nachbarn......

Nunja , der liebe Nachbar......aber ein Anderer...
Schon von der Straße aus , sah ich diese Batterie mit etlichen Schopftintlingen, welche sofort Begehrlichkeiten auslöste.....
In lockerer Weise wuchsen da bestimmt 20 Fruchtkörper am Hang hinterm Haus. Allerdings mußte ich schnell handeln, weil 2 Hunde neugierig und verspielt , die Pilze zum umfallen brachten...wuff.

Nikon Coolpix 5700

Kommentare 30

  • Patrik Brunner 10. November 2009, 19:37

    @Burkhard: danke.... 'Ausrede' akzeptiert... ;-)))
    Gruss Patrik
  • Bettina Stein 10. November 2009, 10:49

    in den verschiedenen stadien besonders schön!
    LG Bettina
  • Lieselotte D. 10. November 2009, 10:45

    Klasse Festgehalten. Gut, dass die Hunde doch nicht alle zerstört haben.
    LG Lieselotte und Horst
  • Mi P. 10. November 2009, 9:50

    ;-) *schmunzel* .... bei unseren Hunden muss ich da scnell sein (wenn sie dabei sind) .....
    Schön in der diagonalen angeordnet,
    LG Micha.
  • Wiebke Q-F 9. November 2009, 23:07

    Die Hunde haben ja einige Exemplare stehen gelassen und wie ich sehe, werden noch so einige aus dem Rasen sprießen.
    Tolle erfrischende Coolpix-Aufnahme.
    LG wiebke
  • Burkhard Wysekal 9. November 2009, 22:57

    @Patrik.....ich kann Dich verstehen. Aber die Hunde,ließen mir keine Ruhe und in den Wald wollte ich ja auch noch....Ich bleibe aber dran , wirst sehen.....:-)).
    LG, Burkhard
  • hubilein 9. November 2009, 22:16

    Die stehen ja fantastisch in Reihe und Glied und besonders interessant sieht der eine aus, der schon seine "Tinte tropfen" lässt .... na und dein Kommentar dazu wieder die reinste Sahne :-)
    LG hubilein
  • Hans-Peter Hein 9. November 2009, 21:23

    die kleinen hätte ich schon in die Pfanne gehauen, v.a. wenn sie nicht "angepieselt" worden sind ;-)
    Die scheinen sich in der Zivilisation recht wohl zu fühlen; hier kann man am Straßenrand auch ab und an welche beobachten, aber da weiß man dann nicht, was da vorher schon alles passiert ist.
    lg Hans-Peter
  • Patrik Brunner 9. November 2009, 20:35

    Habe heute auf meinem Arbeitsweg, 20 m von mir zuhause auch welche erspäht....
    Interessant hier der Zaun im Hintergrund, zeigt es doch, dass die Dinger definitiv in der Zivilisation wachsen... ;-))
    der grosse mit den schwarzen Tropfen, den hätte ich vermutlich noch etwas 'genauer' untersucht... ;-))
    Gefällt mir gut.
    Gruss Patrik
  • wolfgang witteborg 9. November 2009, 20:11

    Eine schöne Darstellung.
    Gelungen.
    LG Wolfgang
  • Gernold Wunderlich 9. November 2009, 19:31

    Wiederum ein saugute Aufnahme!
    LG Gernold
  • Alfred Bergner 9. November 2009, 18:45

    Die Hunde haben dich sicherlich schon gekannt, desalb konntest du dieses schöne Motiv ablichten.
    LG Alfred
  • Burkhard Wysekal 9. November 2009, 18:13

    @Conny....die Hunde waren klein und freundlich....
    @Frank....sie haben die Pilze nicht angepieselt, nur einige in ihrer munteren Art umgeschmisssen...Habe keine mitgenommen, ich mag lieber "echte" Waldpilze..hi,hi.
    LG, Burkhard
  • Marco Pagel 9. November 2009, 18:12

    Da rennst Du Stun-den-lang durch die Wälder und hast direkt vor der Tür ganze Armeen von dem Zeug :-)

    grMP
  • Erhard Ammann 9. November 2009, 16:40

    sehr anschaulich, die verschiedenen Entwicklungsstufen des Schopftintlings
    VG Erhard