Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Nici Prignitz


Free Mitglied

Kommentare 9

  • more 13. Mai 2014, 12:03

    Ich akzeptiere deine Meinung. Daher sagte ich ja, mach damit wsa du willst. Ich denke, du könntest besser fotografieren, denn man sieht, dass du Talent hast.

    Was meine Art zu kritisieren angeht. Ich halte es nach dem Motto: Wie du mir, so ich dir....
    Ich möchte unter meinen Bildern eine vernfünftige Kritik lesen und nicht dieses gehaltlose rumgeschleime ala

    "schön gesehen"
    "soooo toll!"
    "schönes Motiv"

    Da mekrt man einfach, dass die Leute sich nicht einmal eine halbe Minute Zeit nehmen sich das Bild genau anzusehen. Das ist reines Buddytum. Ich weiß, dass das heut zu Tage state of the Art ist sich gegenseitig Zucker in den Arsch zu blasen. Ob gerechtfertigt oder nicht. Meistens ungerechtfertigt, wenn ich mich hier so umschaue.

    Als ich hier vor vielen Jahren anfing, wurde ich teilweise übelst auseinander genommen. Ich bin froh drum sonst würde ich heute nicht so fotografieren wie ich es tue. Ich habe leider meinen Bezahlaccount mit meinen Fotos gelöscht und mache hier nur im winzigen Rahmen weiter - aber ich bin meinen Kritikern wirklich sehr dankbar. Und ich sehe es eigentlich als Anerkennung an, wenn Leute sich kritisch mit meinen Bildern auseinander setzen. Und wenn ich ein Bild ausführlich kritisiere (wie Deines) ist das für mich eine Art Wertschätzung.

    Ansonsten hätte ich geschrieben: "Oh - ich liebe Tinker!! Total schön..."

    Das hat null Gehalt, null Aussagekraft und zeigt nur, dass mir der fotografische Inhalt gepflegt sonstwo vorbei geht - hauptsache ich hab was gesagt und wenn ich Glück habe schreibst du unter mein Bild was ähnliches. Genau das ist hier nämlich die Art und Weise wie es läuft. Und das geht mir gegen den Strich. Nur wenige Menschen sind klug genug, hilfreichen Tadel nichtssagendem Lob vorzuziehen.
  • Nici Prignitz 13. Mai 2014, 11:48

    Liebe More, ich weis deine Meinung zu schätzen. Nur ich verstehe dich nicht so ganz. Warum ist bei mir nicht Hopfen und Malz verloren ? Nur weil ich jetzt mein Foto so gut finde wie ich es hier reingestellt habe ? Ich sage es mal so, ich fotografiere nun schon ne ganze Weile und kann eigentlich schon sehr gut einschätzen welcher Schnitt zu welchem Bild passen könnte. Und klar jeder hat auch seine Meinung. Aber es wäre auch mal schön nicht immer nur zu kritisieren. Das machst du ja bekanntlich bei vielen Leuten, so wie ich es gelesen habe. Dieses ganze hätte, könnte, würde passt nicht. Ich mag mein Bild so wie es ist. Ich akzeptiere Vorschläge und auch deine Meinung aber letztendlich musst du es auch akzeptieren wenn ich es nicht ändern möchte. VLG Nici
  • more 13. Mai 2014, 11:38

    Das ist ja das Thema Bildaufbau. Was hätte es gebracht, wenn du links oder rechts Platz gelassen hättest? http://www.kleine-fotoschule.de/bildgestaltung/goldener-schnitt.html

    In der Regel schreibe ich unter Fotos nicht so ausführlich, weil man einfach merkt, dass die Leute sich weder weiterentwickeln wollen noch tatsächliches Interesse an Fotografie hegen sondern gerne auf der Schleimspur der ganzen Geiferer hier ausrutschen und sich dann ausruhen. Wenn man ehrlich ist, ist das meiste was hier abgeliefert wird Bullshit, der mit Fotografie rein gar nichts zu tun hat. Das Forum hier ist leider zur Müllhalde verkommen.

    An deinem Foto und an deiner Fotografie sehe ich Potential. Es gibt tatsächlich noch Leute hier, die ernsthaft fotografieren wollen. Deshalb bohre ich bei dir nach, weil ich ernsthaft glaube, dass bei dir noch nicht Hopfen und Malz verloren ist. Knypsbilder kann wirklich jeder, der ne Kamera bedienen kann. Fotografieren können nur die, die bereit sich an sich zu arbeiten und ihre Bilder auch haarscharf analysieren.

    So, und das war mein Wort zum Sonntag. Mach damit was du willst.
  • Nici Prignitz 13. Mai 2014, 11:23

    Ich denke es liegt immer im Auge des Betrachters. Klar hätte ich mehr Platz drum herum lassen können. Und es hat nichts mit draufhalten zu tun wenn mir dieser Schnitt zu dem Foto gefällt. Es gibt Bilder da kann man nicht immer rechts oder links Platz lassen. Was hätte es auch bei diesem Bild gebracht wenn das Pferd frontal auf mich zu läuft. Ich finde es so wie es ist recht passend. Danke für deine Meinung. LG Nici
  • more 13. Mai 2014, 11:14

    Bin immer der Meinung, dass Power und Freiheit einen gwissen Raum braucht um sich zu entfalten. Seit es rechts oder links.... Das baut auch Spannung auf. So ist es halt "draufgehalten" und oben und unten ist es definitiv zu eng. Wo soll denn die Power hin?
    Nah ist schön und gut - aber der Kontext entsteht ja auch der Komposition von Motiv und Umgebung...
    In deinem anderen Bild hast du das weitaus besser gelöst.

    by the way - wenn du das Bild mit Absicht so beschnitten hast, wäre es doch gut mal das Original zu sehen - dann kann man sich ja darüber austauschen, ob es anders auch gegangen wäre.
  • Nici Prignitz 13. Mai 2014, 11:04

    Ich auch deshalb diese enge Beschneidung gewählt. Damit das Pferd zur Geltung kommt und die Kraft. Mich interessiert ja in diesem Moment das Pferd und nicht das drumherum. VLG Nici
  • Amando-s 13. Mai 2014, 11:00

    Mich stören die teilweise fehlenden Hufe nicht. Das ist ein richtig tolles Powerfoto.
    LG Barbara
  • Nici Prignitz 12. Mai 2014, 13:31

    Die angeschnittenen Hufe waren ja auch nicht beabsichtigt. Sie kam halt zu schnell auf mich zu gerannt. Fand das Bild aber trotzdem ganz toll. VLG Nici
  • more 12. Mai 2014, 13:20

    Der Schnitt ist recht beengt für den energiegeladenen Ausdruck. Unvorteilhaft sind leider auch die angeschnittenen Hufe...

Informationen

Sektion
Ordner Pferdebilder
Klicks 441
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5200
Objektiv AF-S DX VR Nikkor 55-300mm 4.5-5.6G ED
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 300.0 mm
ISO 800