Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Tingvall Trio

Sonderkonzert
Präsentiert von
Four Points by Sheraton Königshof Dresden

Tingvall Trio
MONTAG / 01. NOVEMBER 2010 / 20:00 Uhr
• Martin Tingvall / Klavier - Schweden
• Omar Rodriguez Calvo / Kontrabass - Kuba
• Jürgen Spiegel / Schlagzeug - Deutschland

"Tingvall Trio ist Jazz-Ensemble des Jahres und erhielt am 05.Mai 2010 in der Bochumer Jahrhunderthalle den Echo Deutscher Musikpreis Jazz 2010 – national.

Das Tingvall Trio (Schweden – Kuba – Deutschland) gehört zu den ganz wenigen jungen deutschen Jazz Acts, die sich innerhalb kurzer Zeit und mit nur zwei Alben auf die vorderen Ränge ihres Genres vorgearbeitet haben. Staunten die Medien beim ersten Album „Skagerrak“ noch über die durchgehende Qualität ihres gesamten Albums, kristallisiert sich bei Fans, Funk und Presse mit dem Nachfolger „Norr“ die Erkenntnis heraus, dass der unverwechselbare Gruppensound noch homogener geworden ist. Der ganz eigene Tingvall Trio Sound speist sich dabei aus den dynamischen Energieströmen in Rhythmus und Groove, die mit fast schon populären Melodie-Miniaturen gepaart werden und dem teilweise „klassischen“ Aufbau der Stücke, der durch Parts der Improvisationen immer wieder auf spielerische Weise aufgelöst wird.

Tingvall Trio - San Javier 2009.wmv = 5:36 min
http://www.youtube.com/watch?v=sFZMBLhhXP0&feature=related

Tingvall Trio Arte – 3:51 min Info-video
http://www.youtube.com/watch?v=GAlUor16YP0&feature=player_embedded#!

http://www.tingvall-trio.de/

http://www.myspace.com/tingvalltrio

http://www.jazztage-dresden.de/cms/startseite/
http://www.klavierhaus-weber.de/home.htm
http://www.ballsaal-koenigshof.com/

Ballsaal Königshof Dresden
Ballsaal Königshof Dresden
Hans-Joachim Maquet


Daten: PENTAX K20D
smc PENTAX FA 50 mm - f/1,4; Blende 2,2; ISO 800;
Brennweite 50 mm; 1/50 sec.;
Belichtung +/-0, kein Blitz; Autofokus = Einzel-AF; frei Hand, Shake Reduction ein; Bearbeitung

Kommentare 10

  • Christian Gaier 7. Dezember 2010, 0:21

    einfach exzellent!
    lg christian
  • GERRYS PHOTOS 6. Dezember 2010, 10:42

    Sehr gute Perspektive.
    Habe mir gerade so in der Fantasie vorgestellt,
    wie die Ausschnitte der drei Musiker ausschauen würden, wenn man sie "ausgestanzt" und einzeln portraitiert hätte:
    optimal.
    (Vor allem der Drummer und der Keyboarder).
  • Karl-Dieter Frost 4. Dezember 2010, 18:05

    Ein sehr ansprechender Rahmen für das Trio. Was war Dir da unten im Wege wegen des engen Beschnitts?
    Sonst insgesamt sehr ausdrucksvoll!
    Gruß KD
  • BluesTime 4. Dezember 2010, 13:55

    jazz im noblen rahmen , top-foto
    lg
  • Heinz Friedrich 3. Dezember 2010, 15:53

    Konzertfotografie vom feinsten.
    LG
  • Jens Laubmann 3. Dezember 2010, 15:38

    Voll dabei und so farbensatt, das mag ich!

    LG Jens
  • Herbert W. Klaas 3. Dezember 2010, 12:38

    das klassische Trio in stilvollem Ambiente . Hans , Du hast es toll aufgenommen , aus dieser Perspektive sind alle drei Musiker im intensivem Spiel festgehalten ! Die Bildqualität entspricht natürlich Deinem Anspruch - Spitze ! Blaues Licht von oben oder unten ist heute wohl in .
    Gruß Herbert
    Der Ballsaal ist ja ein Hammer , da klingt die Musik doppelt so gut .
  • wovo 3. Dezember 2010, 12:37

    absolut TOP .... das stimmt aber auch alles !!!!
  • Michael Jo. 3. Dezember 2010, 12:31

    wunderbare Aufnahme, diese Totale,
    mit der Schloss(?)Bühne;
    ein fantastisches Trio auch !!!
    Habe sie vor ein paar Wochen nachts im TV
    gesehen (WDR ? - oder NDR ??) und kürzlich auch im
    Radio gehört, - gefällt mir ausgezeichnet !

    Lb. Gr., Michael
  • Steffen Nitzsche 3. Dezember 2010, 11:14

    absolut stimmungsvoll.
    der Moment passt auch, alle sind gut drauf.
    Grüße