Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
833 2

Alfred Krawietz


Free Mitglied, Solingen

Kommentare 2

  • Guido Gabriel 26. Februar 2011, 12:28

    So richtig läßt sich dies gar nicht mehr nachvollziehen, ob diese Art wirklich aus Südeuropa eingewandert, es handelt sich hierbei eigentlich nur um eine These, welche man mit nichts belegen kann.

    Argiope bruennichi ist eine der ersten Spinnen, welche für Deutschland beschrieben wurde. Sie gehört also seit eh und je zur deutschen Spinnenfauna.

    Lediglich die Ausbreitung innerhalb von Deutschland, von wärmebegündstigten Standorten bis hinein in Mittelgebirgsregionen, ist ein neuerliches Phänomen.

    LG Guido
  • Karin und Lothar Brümmer 24. Februar 2011, 21:42

    Diese Art, die aus Südeuropa zu uns eingewandert ist wurde schon mit mehreren Namen belegt. Durchgesetzt hat sich aber Wespenspinne (Argiope bruennichi).
    BG Karin und Lothar

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 833
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D80
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 135.0 mm
ISO 320