Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
729 26

DoroS


World Mitglied

Tigerlilie

Auch am Ende ihrer Schönheit scheint sie noch nützlich zu sein.

Die Tiger-Lilie liefert essbare Zwiebeln, deren Gebrauch in China weit verbreitet ist. Aus diesem Grund wird sie bereits seit Jahrhunderten in China kultiviert. Im Geschmack ist die Zwiebel leicht bitter und erinnert an Pastinaken. Sie ist sehr stärkehaltig, und wird auch getrocknet und gemahlen zum Andicken von Suppen und Soßen verwendet.

Die Tiger-Lilie hat medizinischen Nutzen. Die Zwiebel wirkt harntreibend und schleimlösend. Auch hat sie Wirkungen als Herzmittel, wirkt erweichend und ihr werden positive Auswirkungen auf die Sehkraft nachgesagt. In der chinesischen Medizin ist sie ein verbreitetes Heilkraut.

Die Blüten sollen die Muskulatur des Augenlids stärken und werden zur Behandlung von Stabsichtigkeit eingesetzt. Eine starke Tinktur aus den Blüten wird als Wehenmittel eingesetzt, sie verursacht Kontraktionen der Gebärmutter.

Die Art wurde zudem intensiv in der Züchtung verwendet und ist ein wichtiger Elternteil der 'Midcentury Hybriden'

Kommentare 26