Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Frank Reider


Pro Mitglied, Lengerich

Tierfotografie kann so gemütlich sein.

Als leidenschaftlicher Naturfotograf nimmt man für gute Fotos schon einiges in Kauf. Knackige Minusgrade im winterlichen Skandinavien, mollige 48 Grad in der spanischen Extremadura, und das im Nylontarnzelt, welches sich im Inneren noch mal mächtig aufheizt. Dann die Anmärsche
zu den Bartgeiern in den Pyrenäen, in der Nacht um 5 Uhr aufgebrochen und mit Einbruch der Dunkelheit mit blutigen Blasen in den Stiefeln heimgekehrt. Aber nein, es geht auch anders, wie hier beim Steinschmätzer. So gemütlich vom Bett aus schöne Naturfotos machen, ganz ohne körperliche Anstrengung mit einer Tasse Kaffee in der Hand.
Auf dem Nachbargrundstück in unserem spanischen Dorf im Naturpark Gredos brütete Familie Steinschmätzer und war fleissig am Fütteren. Ich brauchte mich nur auf die Bettkannte setzen und durch das geöffnete Fenster die Anflüge abpassen. Bequemer geht es nicht.
Bei diesem Bild ist die Wand im Hintergrund nicht nicht so schön! Auf den weiteren Aufnahmen ist der Hintergrund homogener.

Kommentare 0