Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Juan


World Mitglied, Einigen bei Thun

tiefe Wunden

die Errichtung einer Gasleitung führt ausgerechnet durch meinen herrlichen Waldweg.
Die "Menschen" haben wieder einmal tiefe Wunden in den Wald gerissen!
Für alte Menschen ist es unmöglich von der naheliegenden Wohnsiedlung über den tiefen Graben in den Wald zu gelangen.
Wozu denn auch, die Wege zu den Banken sind ja geöffnet und gut begehbar!!

Kommentare 5

  • taradi 23. März 2013, 22:58

    Der Baggerfahrer hatte hier ja leichte Arbeit und mit dem
    Moped kannst Du auch noch zu deinem Bankerl fahren :)
  • Sigrid Springer 23. März 2013, 13:40

    ja ich find es auch schade, Waldwege liebe ich auch sehr und manchmal passieren dann solche Sachen :-))

    LG Sigrid
  • Wolfram Pesla 22. März 2013, 18:32

    Wozu denn auch, die Wege zu den Banken sind ja geöffnet und gut begehbar!!

    muss zwar auch sein, geht nun mal nicht ohne
    aber du hast schon Recht
    nur gut das die Natur über genügend Selbstheilungskraft verfügt !!!NOCH!!!
    lg wolfram
  • Maria Kohler 22. März 2013, 13:02

    Na hoffentlich machen sie den Graben bald wieder zu und machen den Weg wieder richtig begehbar. Ist manchmal nicht schön wenn so gegraben wird.
    LG Maria
  • Thesmi 22. März 2013, 12:04

    Ja , wenn der Frühling kommt wird der Weg vieleicht wieder hergerichtet sein.
    Vieleicht noch schöner wie früher.
    In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende.
    L.G. Harald

Informationen

Sektion
Ordner Heimatbilder
Klicks 203
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G5
Objektiv LUMIX G VARIO 14-140/F4.0-5.8
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 17.0 mm
ISO 160