Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
This donkey is mine...!

This donkey is mine...!

762 7

Petra M. (Main Account)


Free Mitglied, der Nähe von Sinsheim

This donkey is mine...!

Auf unserem Weg von Johannesburg nach Maun, der uns von Lobatse aus über den Trans-Kalahari-Highway in Richtung Ghanzi führte, gerieten wir bei Sekoma in einen Police-Stop, wo uns unzählige Ratschläge für das sichere Autofahren in Botswana mit auf den Weg gegeben wurden....
Ausser den üblichen Ratschlägen (Please don't drink and drive) wurde dann auch darauf hingewiesen, dass das Autofahren hier seeehr gefährlich ist (besonders nach Einbruch der Dunkelheit), weil neben den dort lebenden Menschen auch deren Nutzvieh (Rinder, Esel, Ziegen) auf der Strasse herumlaufen....
Dass diese Sicherheitsratschläge nicht nur gut gemeint, sondern auch ernst zu nehmen sind, haben wir kurz darauf gesehen...
hier fanden wir einen Esel, der - vermutlich nach einer Kollision mit einem Auto - am Strassenrand verendete....
An dessen Kadaver stillte dieser Hund seinen Hunger, der sich mit einer eindrucksvollen Drohgeste aufbaute, als sich ein weiterer Hund näherte...
Der widerum stand danach mit eingeklemmter Rute und absoluter Unterwürfigkeitsgeste mitten auf der Strasse und zog sich vorerst zurück.
Trotz des traurigen Anblick des toten Esels am Strassenrand fand ich diese Szene sehr faszinierend, weil sie doch zeigt, wieviel Rudelverhalten auch heute noch in den domestizierten Tieren steckt.
Die Parallelen zum Rudelverhalten der 'Bad Mergentheimer Wölfe' sind unverkennbar....

Weihnachten im Wolfsrudel....
Weihnachten im Wolfsrudel....
Petra M. (Main Account)


Viele liebe Grüße, Petra

Kommentare 7

  • Anne Gie. 28. August 2005, 18:01

    Er sieht schon sehr eindrucksvoll aus mit seinen gefletschten Zähnen ....... mit dem hätte ich mich auch nicht angelegt !!!
    Klasse Doku Petra, schade um den armen Esel !!!
    Liebe Grüße, ANNE
  • Eifelpixel 28. August 2005, 12:39

    Sieht ech gefährlich aus der Hund!
    LG Joachim
  • Sara Kutsch 28. August 2005, 8:26

    Hoiiii......Das hast du ja mal wieder super eingefangen...!!!!!!
    Sehr schönes Foto!
    LG Sara
  • Dorothea Weckmann - Piper 28. August 2005, 7:23

    wahnsinnig, was Du alles erlebt hast...........
    die Geste ist eindeutig....
    lg dorothea
  • Petra M. (Main Account) 28. August 2005, 0:39

    @Petra: ja, Esel war mehr als genug da, zumal in dieser Gegend auch keine Raubtiere unterwegs waren, aber der da oben wollte einfach alleine futtern ;-))
    Wir haben unterwegs auch noch einmal eine Nacht in einem Eingeborenen-Dorf verbracht, wo sich auch sofort ein Hund zu uns gesellt hat und den ganzen Abend nicht mehr von unserer Seite gewichen ist - der hat wohl auch auf einen magenfüllenden Snack gehofft - dumm, dass es den Abend nur ein Süppchen gab ;-)

    Viele liebe Grüße,
    Petra
  • Petra Sommerlad 28. August 2005, 0:36

    Wow...na ja die müssen wirklich noch um ihr Überleben abseits von Chappi kämpfen..nehme aber an, es war Esel genug für Beide da...Tolles Bild. LGPetra
  • Kerstin Lührs 28. August 2005, 0:33

    Uie, geiles Bild, und die Geschichte dazu ist auch klasse.
    LG Kerstin