Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

Thesen-Anschlag

Faschos, mehr Haare als Verstand steht an der Hauswand. Wissenschaftlich betrachtet müsste die These so lauten: Die Anzahl der Haare steht im direkten Verhältnis zum Intelligenzquotienten - oder der Intelligenzquotient eines Menschen beeinflusst den Haarwuchs. Eine weitere These könnte auch lauten...Glatzen sind doof!

Kommentare 30

  • mawie 28. September 2013, 16:52

    Ach, was soll ich denn noch dazu schreiben. Interessant das Bild und besonders auch die Anmerkungen.
    LG Margrit
  • authbreak 28. September 2013, 0:45

    Die Aufnahme ist wieder richtig gut geworden, Torsten.
    Eine Glatze geht für mich in Ordnung und gefällt mir besser als ein Haarkranz, das sieht dann aus wie eine fleischfarbene Badekappe. Was nicht geht ist eine Glatze und Springerstiefel dazu.
    LG Heinrich
  • Stefan Kiep 27. September 2013, 21:25

    Saugeil !!
    LG Stefan
  • Böttch 26. September 2013, 22:43

    Ein Sprayer mit Witz, sehr gut, dein Bild natürlich auch. :)
    VG Böttch
  • Diana Ueberschaer 26. September 2013, 21:20

    Thesen in Halle-ich glaube es zukennen. Große Brunnenstraße???Okey es könnte überall sein.
    Ob Haare oder nicht-was darunter ist zählt... Leider ist bei Einigen nicht viel drunter.
    DEIN Foto ist dafür perfekt und beweißt das die zählende Haare nicht das Wichtigste sind.
    LG Diana.
  • Stollberger-Bildermacher 26. September 2013, 21:17

    Ein gutes Bild, was für genügend Gesprächsstoff sorgt.
    lg Kai
  • Nellisimo 26. September 2013, 20:06

    Feiner Anschlag, gut gesehen und wieder klasse dargestellt!!
    LG Nelli
  • Ute K. 26. September 2013, 19:58

    Zu dem Thema könnte man auch noch die restlichen 94 Thesen anschlagen. Platz wäre :-)
    lg, Ute
  • Reiner BS 26. September 2013, 19:21

    Und das alles ohne Fallrohr.
    Mit dem Geschriebenen bin ich ganz bei dir.
    Gruß Reiner
  • J.Kater 26. September 2013, 18:48

    Die letzte These gefällt mir am besten!
  • Karl Klanke 26. September 2013, 18:31

    toll,gefällt mir.
    VG
  • hajosch 26. September 2013, 18:28

    feines bild, klasse spruch
    hans
  • Reimund List 26. September 2013, 18:19

    Deine Arbeit ist tadellos, den Spruch kannte ich schon. Der Sinn ist etwa folgender: Faschos sind Leute die ne andere Meinung haben wie Linksradikale. Da haben die immer viel zu tun weil nur LInke rechtes tun ;-) Das schlichte Weltbild kenne ich schon Jahrzehnte.
    vg R.
  • Wmr Wolfgang Müller 26. September 2013, 18:06

    hier waren wieder ,,Schmierfinken " unterwegs ...wird durch Deine Bea noch bekräftigt ....sehr gut ausgerichtetes Motiv ..wieder ein grandioser Fund
    wolfgang
  • Ralph.S. 26. September 2013, 17:20

    Ein klares Statement.
    Und eine alt-ehrwürdige Fassade.
  • KHMFotografie 26. September 2013, 16:55

    ... in der BEA kommen die Strukturen wundervoll zu Geltung.. klasse!!!

    LG. Kalle

  • andrea aplowski 26. September 2013, 16:51

    Eine Wand wie sie oft zu finden ist und doch wieder sehr sehenswert.
    lg andrea
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 26. September 2013, 16:46

    Mehr Haare als Verstand muss ich mir merken... das passt auch woanders... *grins*

    Schön das du wieder den Bordstein mit drauf hast.

    Grüssle
  • Torsten TBüttner 26. September 2013, 15:07

    @Karla - Martin L. war vermutlich ein ganz schlimmer Finger, ein Einpeitscher vor dem Herrn. Aus dieser Epoche finde ich Thomas Müntzer viel besser - sozialer, dem Menschen verpflichtet und revolutionär in seinen Ansichten.
    Es brauchte mehr dieser Menschen, Martin L steht für den Protestantismus, welcher "Gottesfurcht und Obrigkeitstreu"
  • stefano romei 26. September 2013, 15:04

    top hdr shot
  • Seidenweber 26. September 2013, 14:52

    Wieder eine Fassade, bei der ich denke, wie schön sie eigentlich sein könnte.
    Und wieder sehr schön dokumentiert.

    Und was das "polarisieren" angeht, da bin ich ganz bei dir. - Wichtig ist nur, dass offen, vorurteilslos und fair diskutiert wird.

    Gruß
    Peter
  • Karla M.B. 26. September 2013, 14:38

    Interessant...die Sache mit den Haaren...und vor allem Dein Bild: interessant und gut.
    Nun würde ich nur zu gern wissen, was der Martin Luther hierzu in petto hätte... ;o)
    LG Karla
  • Martina I. Müller 26. September 2013, 14:34

    ... auch bei Haaren gilt das Relativitätsprinzip:
    Drei Haare auf dem Kopf ... ist wenig,
    drei Haare in der Suppe ... ist zu viel. ;o)
    Hier ist kein Haar in der Suppe.
    LG Martina
  • Makarena 26. September 2013, 14:15

    Da habe ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht aber wäre interessant.
    LG Margit
  • Cédric M - 44 26. September 2013, 13:40

    J'aime beaucoup ce genre de photos urbaines. Celle-ci est très bien réalisée bravo.