Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
494 7

Steffen Hardung


Free Mitglied, Schwetzingen

the silence

b/w Versuch; simmungsvolle Variante eines "popeligen" Motives - gefällt?

Kommentare 7

  • Michael Töpfer 8. August 2008, 11:27

    Find ich echt gut !
  • Michael MH Heinrich 6. August 2008, 23:31

    Mir gefällt's. Entweder mehr vom Vordergrund oder gar nichts. So irritierts mich ein bißchen.
    LG, Michael.
  • Jan Ahat 6. August 2008, 20:06

    Gute s/w-Bearbeitung.
  • Schmuff 6. August 2008, 19:20

    Wenn es mein Bild wäre, hätte ich es einen kleinen Ticken heller gemacht. Ansonsten strahlt das Foto eine Ruhe und Idylle aus, die mir gefällt. Schmuff
  • Cosmas 6. August 2008, 12:57

    englische titel wirken um einiges mehr, wenn du den artikel weglässt, meistens übrigens auch im deutschen, wobei immer die gefahr ist, dass es überheblich und geschwollen klingt, habe damit selbst oft zu kämpfen.
    allerdings finde ich das besser als objektiv beschreibende titel wie "der langwieder see", die einem jegliche mystik abhanden kommen lassen, das gilt genauso für kopierte romane aus wikipedia á la: bereits im 19. jhdt. war dieser see... usw.
    solch objektivität lässt ein foto von kunst zur doku werden, was ich selten unterstütze.

    naja das wollte ich mal los werden :)

    das foto selber finde ich unter dem aspekt deiner intention gelungen; wirkt schon um einiges mehr als das motiv einfach so abgeknipst.
  • fraenkthetaenk 6. August 2008, 12:45

    überschärft
  • Holger Slaghuis 6. August 2008, 11:06

    Bis auf die Aura oberhalb der Bäume find ichs gut. Zum Rahmen und zum Titel sage ich nichts.
    LG und gL Holger