Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Engelbert Mecke


Free Mitglied, Itzehoe

The same procedure as last year

Mein kleines Silvesterfeuerwerk 3D

Anaglyph für Rot/Cyan bzw. Rot/Blau-Brille





Ich wüsche allen FC´lern und
insbesondere allen 3D´lern einen guten Rutsch ins neue Jahr

Kommentare 31

  • Ro Land 21. Januar 2004, 15:37

    lol ... ja ... habs gemerkt ... ;-)
    Ich tipp halt eben immer nur in Zeitlupe ... :-(
  • Engelbert Mecke 21. Januar 2004, 15:25

    Hä.... Roland ich war schneller.o)
  • Ro Land 21. Januar 2004, 15:24

    ABER NATÜRLICH!!!! :-)
    Hier dürfen sogar Nicht-Stereotypen den Steff* vergeben - vorrausgesetzt, sie sind des 3D-Blickes mächtig ... ;-)

    * der Begriff "Steff" kam uns irgendwann in den Sinn, als wir über den Gründer und Initiator dieser 3D-Sektion hier sinniert haben: Steffen S.
    Ist sowas wie eine Widmung an ihn ... :-)
  • Engelbert Mecke 21. Januar 2004, 15:24

    Oh vielen Dank...... Silke. Jeder der den Stereoblick beherrscht und somit in der Lage ist ein Raumbild beurteilen zu können, darf auch den Award vergeben.
    Das ist zumindest meine Meinung. So richtig diskutiert worden ist das noch nicht. Was wir überhaupt nicht mögen, wenn einer meint er könne die Bilder auch in der zweidimensionalen Version beurteilen.

    Gruss der Engelbert
  • Silke Haaf 21. Januar 2004, 15:01

    Hallo Engelbert,
    hier kommt ein Scheinfensteraward, wie nennt Ihr ihn? Steff?
    Der Scheinfenster Award - Teil 1 (Geschlossen!!!)
    Der Scheinfenster Award - Teil 1 (Geschlossen!!!)
    Ro Land

    Danke für den Link-Tipp, Roland.
    Die Frage ist, darf ich als Gast und Neuling über haupt einen Award vergeben?
    Gruß von Silke
  • Ro Land 21. Januar 2004, 14:53

    Silke: Bilder verlinken geht ganz einfach:
    Einfach das hier [ fc-foto:972177 ] (steht unter den Bildern - bzw. dem Kasten mit Autor, Sektion, usw. unter dem Bild) kopieren, und in eine Anmerkung einfügen. Die fc macht dann aus den Zahlenfolgen in eckigen Klammern automaztisch einen Bilderlink.
    Funktioniert auch mit Fotografen, Sektionen, usw .... immer wo so eine eckige Klammer ist, kann man dies auch verlinken ...
    Wenn ich zum beispiel auf Engelbert Mecke verweisen will sieht der name dann so fett aus, und man landet beim Anklicken in seinem Profil.
    Gruß, Roland
  • Engelbert Mecke 20. Januar 2004, 22:09

    Silke.....normalerweise löse ich die Cam syncron mit den Fingern aus, das geht bei mir sehr gut. Wenn ich allerdings selbst vor der Kamera stehe muss ich die Infrarot-Fernbedienung benutzen. Das klappt auch meistens, aber abundzu auch nicht.
    Unfreiwilliges Selbstportrait   >>Kreuzblick<<
    Unfreiwilliges Selbstportrait >>Kreuzblick<<
    Engelbert Mecke


    Gruss der Engelbert
  • Silke Haaf 20. Januar 2004, 21:42

    Hallo Engelbert, auch bei Analogkameras ist es mit der Synchronisation nicht so einfach. Oft gibt es Auslöseverzögerungen die kameraspezifisch sind, selbst bei gleichen Modellen, ob mit Drahtauslöser oder auch elektronisch.
    Ich dachte, Du hast mit Fernbedienung gearbeitet? Und gibt es bei den Cams nicht auch Auslöseverzögerungen? Auf jeden Fall ist Dir das Foto sehr gut gelungen!!
    Auch wenn es sich blöd anhört, wie verlinke ich den Award mit Deiner Seite? Ich würde Dir wirklich gerne einen zukommen lassen.
    Gruß von Silke
  • Engelbert Mecke 20. Januar 2004, 21:27

    Ach ja....Silke, wie geht das mit dem Award. Du verlinkst einfach Roland sein geniales Bild unter das Foto, welches du auszeichnen möchtest. Wenn möglich noch eine kleine Begründung dabei. Hat das Bild drei Awards, darf der Fotograf sein Werk in unseren kleinen Galerie eintragen.
  • Engelbert Mecke 20. Januar 2004, 21:20

    Silke.....das Bild ist für Parallel bzw. Kreuzblick fotografiert, also mit einer relativ breiten Basis und somit für eine Anaglyphe nicht optimal geeignet. Das mit der Doppelcam war die einzig wahre Idee, ich hatte sowas schon bei Analogtechnik gesehen. Problem ist
    die Syncronisation, das geht bei Analogkameras einfacher (Drahtauslöser). Ich hab einfach meine Finger syncronisiert, das geht auch - mit etwas Übung.
    Olympus C 2000 x2
    Olympus C 2000 x2
    Engelbert Mecke


    Gruss der Engelbert
  • Silke Haaf 20. Januar 2004, 4:46

    Hallo Engelbert,einfach klasse!!!
    So stelle ich mir ein spektakuläres, besonderes Raumbild vor. Wie geht das mit dem Award?
    Meine FED kann das bestimmt nicht, seufz...
    Außerdem habe ich wieder etwas hinzugelernt, zwei Cams mit Fernbedienung, was es nicht alles gibt.
    Etwas verspätet, aber auch noch von mir:
    Ein gutes neues Jahr, mit vielen schönen 3D-Fotos.
    Gruß von Silke
    P.s.: Um mich in die Anaglyphen/Kreuzblick Diskussion einzuschalten, der Kreuzblick ist hier um Längen besser...
  • Engelbert Mecke 2. Januar 2004, 21:10

    Andreas...meine ersten Versuche waren auch ein ziemlicher Flopp. Problem ist ja meist auch der Autofocus, gerade bei sich schnell bewegenden Ojekten.
  • Andreas Fischer Art-Photographer 2. Januar 2004, 15:03

    schön zu sehen das die oly im doppelpack sop zeitgleich auslösen können... bei meinen flammen hats nicht geklappt,.... was aber wie ichvermute bestimmt an dem eingeschaltetem bildstabilisator lag...menschen in bewegung ist mittlerweile kein problem aber sehr schnelles wie flammen bekam ich nicht hin....ich werd weiter testen und üben
  • Ro Land 2. Januar 2004, 0:07

    Das sehe ich genau so ... :-)
  • Tobias Nackerlbatzl 1. Januar 2004, 19:00

    Interesse wecken, das solltest Du mit Deinen Bildern spielend schaffen! :-D

Informationen

Sektion
Ordner Anaglyphen
Klicks 3.426
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von