Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
The roaring sixties

The roaring sixties

3.118 5

The roaring sixties

was meint ihr, wie ich den Ramen besser machen kann?
(Es waere nur ansonsten zu schief....)

Kommentare 5

  • Andre Schlecht-Pese 3. Januar 2006, 12:32

    pipifax, schraeglage ist doch kein problem!
    drunter und drueber
    drunter und drueber
    Andre Schlecht-Pese
    ich halte mich sicher nicht fuer das mass der dinge. und bei meinen bildern waeren rahmen sicher auch mal sinnvoll. nachtrag:
    aufstrebend | rising
    aufstrebend | rising
    Andre Schlecht-Pese


    manchmal passt halt nicht alles auf ein orthogonal ausgerichtetes bild. gerade bei deinem hier finde ich die inhalte prima angeordnet. dazu kommt eine interessante perspektive.
    ein zackenrahmen passt zu titel und motiv. zusammen mit der schraeglage sieht´s dann aus wie ein altes bild, das aus ´nem fotokarton auf den tisch gefallen ist.
    und noch das FC-hintergrundgrau dazu?!

    ach so, widerspruch:
    1. du musst keinen scanner besitzen, um zu scannen
    2. wenn du´s waagrecht willst, wirst du mal wieder ne montage basteln muessen. ein ausschnitt waere wohl sehr "eng".
  • Luftschloss Architektin 3. Januar 2006, 8:49

    Danke euch!
    aber...(jaja immer wiederspruch)
    1. ich habe keinen scanner
    2. ich wollte ja keinen Rahmen,weil ichs rahmen will, sondern weil die schraeglage so unschoen ist. und ich nicht weiss wie ich diese umgehen soll...
  • Andre Schlecht-Pese 30. Dezember 2005, 13:43

    einfachster ansatz: scan ein altes foto mit gezacktem rahmen und bastle dein bild rein ;-) diese wirkung schienst du erzielen zu wollen.

    polaroid faend ich persoenlich zu unausgewogen in der kombination von schraeglage und dem breiten rand zum halten. der reliefrahmen vorgestellt vom herrn aestheten geht mir eher noch ins jugendstilistische, ist aber ein guter ansatz bezueglich ornamentik.
    such mal selbst im web, was dir gefallen koennte, auch jenseits von google (z.b. ueber meta-suchmaschinen). such nach design, sixties und klick dich weiter... ornamentik, florales...

    aber noch zur farbe: sepia-toene gefallen mir zu den sechzigern nicht so. eher ganz in graustufen (ist aber evtl. zu "kalt") oder farbbild (satte farben mit "verblasstem" eindruck).

    von dem allem angesehen ist das bild aber ziemlich gut. mach noch ein paar von deinen sternchen und schmetterlingen auf den bus ;-)
  • Roger aka heLi 24. Dezember 2005, 9:24

    Hey, das Foto hat was :)

    Zum Rahmen: Ich hät nicht so ein Zackending gemacht... vielleich ein Rahmen wie bei Polaroid-Fotos?