Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Martin Rodan


World Mitglied, Neustadt am Rübenberge

THE ÖKO-RIDER

THE ÖKO-RIDER

Nachdem ich vor kurzem den Film Ghostrider gesehen hatte, verspürte ich den Wunsch,
mich auch einmal auf ein Bike zu setzen.
http://de.youtube.com/watch?v=SBvk2rtDcdQ&feature=related
Nach einer recht schmerzvollen Erfahrung und der Folgerung, dass zwei Räder nicht im direkten Kontakt mit Vieren mithalten können, beschränkte ich das vorliegende Experiment, auf eine gefahrlosere, digitale Version.

Die Umsetzung erfolgte mit Stockfotos von www.sxu.hu, mit den Bildnummern 893611_76624451 für das Landschaftsbild und 1002777_92459687 für das „Öko“- Bike.


Um den Grundgedanken an den Ghostrider – Film nicht aus den Augen zu verlieren, in welchen ein vom Teufel überlisteter Mensch dazu verdammt war, in den Nächten als brennender Knochenmann Jagt auf verdammte Seelen zu machen, konnte der hellblaue Himmel des Landschaftsbildes natürlich nicht so bleiben.
Auch eine versuchsweise Abdunklung des Schauplatzes sah beschissen aus und hatte keinen Pepp.
Also musste ein neuer Himmel her, der ein bisschen Leben in die Pampa brachte.
Die Landschaft selber, wurde mit einer Weichgezeichneten Version des neuen Himmels verrechnet.

Als nächstes war dann das Motorrad an der Reihe, welches über eine Kanalmaske freigestellt und ebenfalls mit der Struktur des brennenden Himmels farbig angepasst wurde.
Die Räder wurden Radial weichgezeichnet, damit auch etwas Bewegung ins Spiel kommt.

Am Ende fehlte nur noch ein Fahrer, dessen Montage in die vorbereitete Szene, einiges an Verzerrung erforderte, da sich die nötige Haltung bei der Aufnahme nur annähernd einnehmen ließ.
Auch hier kam zur farblichen Anpassung wieder der glühende Himmel zum Einsatz.

Übrig blieben noch einige Feinheiten wie Rücklicht, Scheinwerfer und Auspuff.
Auch eine Fahrspur wollte ich nicht fehlen lassen, da sie die „schwere“ Maschine ja über sandiges Gelände schiebt und dabei den Boden aufwühlt.

Die Spinne auf dem Tank ist unnötig, wird aber für mehr Unruhe sorgen, als wenn sie nicht da wäre ;-)

LET’S RIDE


Wer sich für ein bildliches Making of erwärmen kann, findet hier die verwendeten Zutaten:

THE ÖKO-RIDER (MAKING OF)
THE ÖKO-RIDER (MAKING OF)
Martin Rodan

Kommentare 8

  • Dagmar-BGL 20. März 2009, 19:38

    hey,
    klasse!!!
    gefällt mir!!!
    lg
    Dagmi-sun
  • Rudi L. 2. Februar 2009, 18:34

    als biker finde ich diese arbeit super gelungen und danke für ausführliche beschreibung zur entstehung dieses bildes. sehr hilfreich
    vg rudi
  • Olaf Giermann (10dency) 1. Februar 2009, 21:06

    Sehr lässig, Martin! Den Film fand ich auch recht kurzweilig. :-)
  • moving moments 31. Januar 2009, 22:33

    Hammer !!!! Geil sorry :-)
    Gruß Christian
  • gmax 31. Januar 2009, 11:14

    eine starke collage- fein ausgewogen
    danke für deine anmerkung zu meinem bild
    mfg
  • Karl Peisker 31. Januar 2009, 9:42

    Schreib mal lieber, warum das Öko sein soll.
    Mit was für'n Brennstoff fährt der?
  • Graubaer 31. Januar 2009, 8:25

    Wieder mal eine Bereicherung im Bereich "@Martins Spezial-Collagen - was ich gern sein möchte" ;-)))

    Haste wieder mal schön umgesetzt, wobei mir irgendwie zumindest ein oder zwei Flammen fehlen.

    LG
    Graubaer
  • Dietmar Stegmann 30. Januar 2009, 22:42

    Voller Freude und Lust verfolge ich deine verrückten Ideen. Ich glaube, das ist ein toller Ausgleich zu Deinem Beruf.
    VG Dietmar