Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Nils Pälmer


Free Mitglied

...The Mudlark....

...The Mudlark.....
.....ein Pub in London in der nähe der Tower Bridge....

Brennweite 21mm
Blende F9
Belichtung 1/15 sec.
Iso 100

EBV :
Sättigung raus ( Goldene Teile ausgeschlossen )
Sephia Tönung
Hochpass Ebene
Körnung

bin auf eure Kritiken gespannt

ok das Fahrrad hätte raus gekonnt....wollte aber nichts entfernen.....

Kommentare 5

  • Der Könich 20. April 2008, 9:07

    hübsch extrem. lediglich die bereits erwähnten säume find ich nicht so doll. aber sonst ...
  • RitaH 19. April 2008, 21:51

    also mir gefällt diese version bedeutend besser als die zweite.....
    hier machen für mich gerade das fahrrad und die leicht übertriebene bea den reiz aus.......
    die version ohne fahrrad ist für meinen geschmack zu "glatt"....zwar schön anzusehen.....aber nicht "reizvoll".....

    gruss rita
  • Nils Pälmer 19. April 2008, 21:04

    @ Eckhardt....hab deine Kritik mal direkt umgesetzt, da mir das Fahrrad dann doch nicht gefallen hat im Hintergrund hab ich in diesem Zuge die Bearbeitung etwas
    dezenter gemacht....

    @ Ulli danke geht runter wie Öl aber das Fahrrad muste doch weichen.....

    ...The Mudlark II .....
    ...The Mudlark II .....
    Nils Pälmer


    lg Nils
  • Ulli F. Engel 19. April 2008, 20:14

    Fahrrad stört nicht ...

    schön getöntes Flyer-Foto oder Werbepostkarten-Motiv - gut gelungen und bearbeitet !
  • Eckhardt 19. April 2008, 19:05

    Hallo Nils, Motiv schön gesehen.Das Bild ist mir etwas zu hart(Gradation), auch wenn es schräges Licht von vorn ist. Ich glaube bei der Bearbeitung etwas mehr Zurückhaltung, es gibt hier helle Säume zu, Beispiel beim Straßenaufsteller, mu´ß nicht sein.
    LG
    Dieter Eckhardt