Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
the making of "double trouble"

the making of "double trouble"

195 3

Marion Kern


Free Mitglied, Karlsruhe

the making of "double trouble"

links oben eines der beiden Originalbilder

rechts daneben den hinteren Bereich, in dem eine störende Kette an der Wand mit der Stempelfunktion wegretuschiert wurde. Der Trick besteht hierbei darin, dass man nur innerhalb einer erstellten Auswahl stempelt: mit dem Lassowerkzeug jeweils eng am Fuss entlang und dann grosszügig um den jeweiligen Kettenbereich herum. Weiche Auswahlkante 1 px. Der Stempel nimmt auch Farbe von ausserhalb der Auswahl an, gestempelt wird nur innerhalb der Auswahl - so kann man gar nichts danebenmeiern ;-) Dabei darauf achten, das bei der Stempeleinstellung "ausgerichtete Kopie" auch immer mal wieder ein anderer Ausgangspunkt gewählt wird, damit nicht ganze Bereiche quasi verdoppelt werden und so herausstechen und auffallen.

links unten der verwendete Ausschnitt aus meinem zweiten Originalbild - das Dromedar hatte wirklich nichts ausser seinem Hals und Kopf bewegt und ich hatte mit Stativ aufgenommen. Die zwei verblüffend ähnlichen Bilder gaben erst die Anregung zu dieser Montage. Aufgrund der Übereinstimmung des Hintergrundes war es überhaupt nicht nötig, den Kopf genau auszuschneiden - eine Angleichung des kopierten Ausschnittes mittels Radiergummi mit Airbrushfunktion war ausreichend, dass die Ebenen unsichtbar miteinander verschmolzen, auch das Fell eignete sich gut für diese Technik.

rechts unten das fertige Ergebnis ;-)

Viel Spass bei der Nachahmung wünscht Marion

Kommentare 3

  • HR-Photo 25. Oktober 2001, 7:24

    Alles sehr ausführlich. Danke
    Beim Stempeln hatte ich schon immer Probleme es nich danach aussehen zu lassen.
    Das werd ich auf jedenfall ausprobieren.
    Gruß
    Robert
  • Gino Förster 24. Oktober 2001, 22:27

    Super das Du die Vorgehensweise so genau erklärt hast. Die Stempelinstruktion muß ich mir merken.
  • Stefan Buschauer 24. Oktober 2001, 22:09

    Ha, wieder etwas gelernt. Danke für die Instruktion.
    Gruss Stefan

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 195
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz