Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

nature-moments


Basic Mitglied, Solothurn

The Lone Fir

Vor 4 Wochen, Anfangs März 2013 auf dem Grenchenberg/Schweiz. Eigentlich sollte die Nebelobergrenze an diesem morgen zwischen 1000 und 1400 Meter liegen und so dachte ich, der Grenchenberg wäre an diesem morgen kanpp über der Nebelgrenze und ich könnte ein paar Ideen umsetzten. Doch weit gefehlt - ich stand inmitten der Suppe. Trotzdem gab es ein paar interessante Stimmungen.
Komme momentan kaum dazu hier Bilder zu poten oder auch zu kommentieren, doch versuch ich wenigstens bei aktiven Verfolgern meiner arbeiten vorbei zu schauen. Für diejenigen welches es interessiert ich habe jetzt auf Facebook auch eine Fanpage. Würde mich freuen, den einen oder anderen auch auf meiner Facebook Site http://www.facebook.com/pages/nature-momentscom/125956117587868?ref=hl zu sehen.

Recent works:

Stille
Stille
nature-moments


Belchen-Kontraste
Belchen-Kontraste
nature-moments

Kommentare 17

  • querweltein 20. Mai 2013, 17:30

    hab dieses Bild von Dir eben erst entdeckt - auch wenn ich froh bin, dass zumindest der Schnee mittlerweile weg ist - tolles Werk!
    LG, Caroline
  • MadlensFotografie80 9. April 2013, 17:52

    klasse, schaut sehr kalt aus
    grüßle madlen
  • RonaldJ 6. April 2013, 17:36

    Ich finde, man kann die Situation nicht besser zum Ausdruck bringen. Und ich sehe hier auch wieder den Bewqeis dafür, dass es für die Fotografie kein schlechtes Wetter gibt – allerhöchstens für das eigene Wohlbefinden. Der Minimalismus ist bei dieser Aufnahme das entscheidende Kriterium und macht sie dadurch sehr sehenswert.
    vg Ronald
  • Simbelmyne (GDT) 5. April 2013, 12:36

    schöne reduktion, gefällt mir sehr!
  • Wolfram Pesla 5. April 2013, 10:20

    erstens, mag ich das Motiv
    zweitens, es so darstellen zu können (Nebel)
    ist perfekt
    und drittens, dein absolutes können
    ergibt ein Bild der Extraklasse
    lg wolfram

  • Josef Schließmann 5. April 2013, 10:06

    Schönes Bild, aber will der Winter denn gar nicht enden.

    LG Josef
  • Esther Fischer 5. April 2013, 0:05

    Ein wunderschönes Bild des sich hoffentlich bald
    losgesagten Winters:-) Doch genau diese kalte
    Jahreszeit gibt uns mit Aufnahmen wie dieser, die Kraft
    immer wieder durchzuhalten - diese ruhigen Momente
    in dieser Jahreszeit sind uns eine grosse Hilfe:-)
    Liebe Grüsse Esther
  • Brilu 4. April 2013, 22:22

    Sieht Köasse aus. LG Brigitte
  • Roger Andres 4. April 2013, 21:14

    Brrrrrrrrrrrrrrr
    Die Kälte spührt man
    Kompliment
    Gruss roger
  • Birdies Landscapes 4. April 2013, 20:58

    fast ein high key, nein das ist eins, mit feinen strukuren und tonungen.
    gelungen, auch wenn ich schnee nicht mehr sehen kann
    lg birdy
  • Belfo 4. April 2013, 20:35

    Winter "fine art"

    Gruß Hans
  • Sterni . 4. April 2013, 19:44

    ganz so wie ich's mag .... abgesehen vom Schnee inzwischen...

    ralf *
  • -anDREas- 4. April 2013, 19:22

    Du zauberst selbst bei solchen Bedingungen noch gute Bilder. Glückwunsch. Ich persönlich hätte den Baum noch etwas mehr nach links gesetzt.
    vG; Andreas
  • Jörg Klüber 4. April 2013, 19:20

    Du hast ein feines "silbriges" Händchen für diese Stimmungen!
    Auf Facebook habe ich mich vor lange Zeit selbstentleibt! Schaue aber dennoch gerne mal bei Dir rein ohne mich einzuloggen!
    LG Jörg
  • Fotogen-ial 4. April 2013, 19:17

    Wow, eine tolle Aufnahme!
    Die Farben gefallen mir sehr - schön stimmungsvoll!

    lg kelpie
  • Rainer Klassmann 4. April 2013, 19:12

    Ein Hauch von Nichts...
    Sehr dezent und dennoch wirkungsvoll.
    lg Rainer
  • BRYAN CRUTE 4. April 2013, 18:58

    Super job you did here, really like the result

    Regards
    Bryan