Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulf Brömmelhörster


World Mitglied, Eggenstein-Leopoldshafen

The Drake Passage

Als Drake Passage wird die von Seefahrern gefürchtete Wasserstraße zwischen der Südspitze Südamerikas (Kap Hoorn) und der Nordspitze der antarktischen Halbinsel bezeichnet. Sie ist Teil des Südlichen Ozeans und verbindet den Atlantischen mit dem Pazifischen Ozean. Benannt wurde sie nach dem englischen Freibeuter Sir Francis Drake, der sie zwar auf seiner Weltumsegelung zufällig entdeckte, jedoch nie selber befuhr. Die rund 800 km zwischen Kap Hoorn und den Süd-Shetland-Inseln stellen die kürzeste Verbindung überhaupt zwischen dem antarktischen Kontinent und dem Rest der Welt dar. Kreuzfahrtschiffe brauchen ca. eineinhalb bis zwei Tage um die Drake Passage zu durchfahren. Bis auf die kleinen Diego Ramirez Inseln (ca. 50 km südlich von Kap Hoorn) gibt es keine Landmassen zwischen der Antarktis und dem Breitengrad von Kap Hoorn. Das ermöglicht dem Antarktischen Zirkumpolarstrom, als einzige Meeresströmung den gesamten Globus zu umfließen. Die Drakestrasse ist ein berühmt-berüchtigtes Seegebiet, in der Wellen von 10 m Höhe keine Seltenheit sind. Ihre Lage zwischen dem 56. und 60. südlichen Breitengrad ist sicherlich der Ursprung für die Seemannsweisheit: "Unterhalb von 40 Grad gibt es kein Gesetz mehr. Unterhalb von 50 Grad gibt es keinen Gott mehr".
___________________________________________________________

Nikon D2X mit AF-S NIKKOR 80-200 mm 1:2,8 D + Heliopan UV-Filter SH-PMC

[ Lemaire Channel • Humphries ]
[ Lemaire Channel • Humphries ]
Ulf Brömmelhörster

Magical
Magical
Ulf Brömmelhörster

[ Antarctic Sunset ]
[ Antarctic Sunset ]
Ulf Brömmelhörster

Kommentare 8

  • Markus Bücker 9. Juli 2008, 10:25

    Hallo!
    Geniales Bild!!!
    Markus
  • Annette He 4. März 2008, 22:42

    10-Meter-Wellen, nee danke. Aber da werde ich wohl irgendwann auch mal durch müssen, wenn ich dort hin will. Danke für die Warnung. Das Bild ist klasse.

    LG Annette
  • Elke Grundhöfer 3. März 2008, 18:02

    Paßt alles gut zusammen, der Vogel, das Meer und vor allem Dein informativer Text. Danke. LG Elke
  • Manfred Bartels 3. März 2008, 9:57

    Das sind die Geschichten für die Kaminabende im Seniorenheim.
    Du warst dort und kannst sie später erzählen.
    LG Manfred
  • Stefan Giehl 3. März 2008, 7:08

    Klasse Bild
    Gruss, Stefan
  • Roland Brunn 2. März 2008, 19:35

    Hallo Ulf, diesen Vogel hast du aber super erwischt ! Das ganze Foto mitsamt der stürmischen See passt perfekt zu deinem informativen Text. Klasse !!
    VG Roland
  • Sebastian H.E.L.D.T 2. März 2008, 15:48

    Das raue Klima kommt bei dem Sturmvogel gut rüber. Sehr schön eingefangen!

    Grüße aus Düsseldorf
    Sebastian
  • Tajara 2. März 2008, 15:19

    tolles bild....
    was ist das für ein vogel? sieht toll aus, über dem meer