Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Tobias Friedrich


Free Mitglied, Wiesbaden

THE DOUBLE

Zwei Pygmäenseepferdchen, Hippocampus denise, in einer Koralle in der Nähe von der U.S.S. Liberty, Tulamben, Bali, Indonesien.

Equipment: Canon 5D Mark II, Canon 100mm Macro, UK-GERMANY housing, Ikelite DS-125

Mein neuer Kalender BELOW SURFACE 2013 ist ab sofort verfügbar! Wer zwei Stück kauft, bekommt den dritten Kalender umsonst dazu.

Mehr Infos unter:

http://www.below-surface.com/WEB/shop.php

Kommentare 5

  • Andre Philip 29. September 2012, 14:40

    Schönes Motiv gut in Szene gesetzt. Amüsant finde ich, wie das linke denise sich anscheinend die Assel (?) genauer unter die Lupe nimmt...
    Für meinen Geschmack könnte die Schärfe etwas ausgeprägter sein, aber bei der Größe bzw. Winzigkeit der Motive nicht so einfach zu realisieren. Mit bloßem Auge sind sie ja kaum wahrnehmbar...
    LG Andre
  • christian zappel 29. September 2012, 10:02

    eine klasse Situation hast Du hier festgehalten...ein paar Dinge sind schon gesagt worden...ich glaube aus dem Foto ist im PS noch einiges zum herausholen. Der Kopf des linken Pygmäe ist ein bisschen zu hell, das könntest Du noch schön herausarbeiten...womöglich lässt sich auch der Hintergrund noch ein bisschen abdunkeln, das ist aber natürlich Geschmackssache.

    VG
    christian
  • Tobias Friedrich 29. September 2012, 8:49

    Danke für das konstruktive Feedback. Ich werde nochmal in mich gehen und das nächste Mal noch mehr auf Schärfe und Lichtstellung achten. Da ihr aber beide gestandene Unterwasserfotografen seid, gehe ich davon aus, dass ihr das Problem der Beugungsunschärfe und der nicht einfachen Lichtführung bei extremer Nahgrenze kennt und wisst, dass dieses Bild ebenfalls durch diese Faktoren geprägt ist. Grundsätzlich gebe ich euch darum bei der Bewertung recht, denke aber auch, dass es in diesem Fall nicht ganz so schlimm ist. Danke nochmal für euer Feedback & Gruß Tobias
  • Sven Hewecker 29. September 2012, 6:04

    ... jaa, zwei auf einmal ist schon oberstes Regal, mich macht, zusätzlich, zur schon angemerkten suboptimalen Schärfe, auch die Beleuchtung nicht so richtig an. Das Licht kommt 'nur' von oben und 'drückt' die beiden Hyppos doch recht nieder. Eine seitliche Lichtführung, mit einem deutlicheren Schattenwurf, würde für mehr Plastizität sorgen. Da bin ich Stimmigeres von Dir gewohnt ... ;o))
    LG aus HH
    SVEN
  • Reinhard Arndt 29. September 2012, 1:03

    Zwei auf einen Streich sind selten zu erwischen.
    Technisch kann mich das Foto allerdings nicht wirklich überzeugen (Schärfe!).
    VG
    Reinhard

Informationen

Sektion
Ordner UW - Macro
Klicks 709
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv ---
Blende 32
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 100.0 mm
ISO 400