Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marc Maiworm


Pro Mitglied, Aldingen

the day after

Auch in der Wüste ist nicht immer eitel Sonnenschein.
Nach einer wettermäßig unruhigen Nacht am frühen Morgen. Wer genau hinschaut, sieht noch die Übereste der Feuerstelle.

Alvord Desert

Oregon

Kommentare 23

  • Heribert Niehues 4. April 2013, 10:28

    Ja, eine tolle Stimmung. Der Boden wie ein aufwendig verlegtes Pflaster, der Himmel gigantisch. Tolle Kombination.
    So einen Himmel hätte ich mir bei der letzten Reise auch mal öfter gewünscht. Bei mir gab es leider fast nur BLAU oder GRAU.
    LG Heribert
  • Trainviews 17. März 2013, 15:15

    Eine tolle Stimmung! Wunderbare Strukturen im Boden und im Himmel!
    lg
    Jens
  • Nicola Stein 16. März 2013, 20:13

    Ein starker Himmel, dem Du nicht erlegen bist. Er ist gut genug, um auch als Streifen genug Gegengewicht zur Sandstruktur zu bieten. Wieder mal stark!
    LG Nicola
  • Gisela Schwede 15. März 2013, 19:45

    So finde ich die Wüste höchst interessant, und der Vg ist hervorragend gewählt.
    LG Gisela
  • Sprotte 11. März 2013, 21:59

    Upps da hoffe ich das das Camp nicht untergegangen ist.......zur Entschädigung gab es wohl dann diesen Anblick. Deine Perspektive wieder hervorragend, die Struktur des verdörten Bodens kommt bestens zur Geltung und der Himmel ein Fotografentraum.
    VG Reiner
  • TilmanF 10. März 2013, 18:57

    Eine fantastische Stimmung hast Du da erwischt. Das Wasser lässt das Muster auf der Erde nochmal richtig gut herauskommen. Die Bearbeitung ist wie immer eine Klasse für sich. War sicher ein schönes Erlebnis dort !
    Gruß, Tilman
  • Reinhard Gämlich 10. März 2013, 10:18

    Die Perspektive ist stark gewählt und der hohe Horizont sorgr für ebenso viel Spannung, wie der immer noch bedrohliche Himmel.
    Man kann erahnen, dass da in der Nacht etwas passiert ist - aber die Sonne läßt den Tag doch wieder positiv beginnen.
    lG Reinhard
    PS: Gezeltet ??
  • daylight11 8. März 2013, 21:26

    einfach ein traumbild...
    das licht, die farben, die perspektive, die schärfe...alles perfekt....und zu der fotografischen perfektion kommt die ganz besondere stimmung ...
    wunderschön !

    lg brigitte
  • Anita Jarzombek 8. März 2013, 19:52

    Da wäre ich bestimmt nicht zum Schlafen gekommen:-) Eindrucksvoll ist die Landschaft zu diesem Zeitpunkt. Sehr gut gefällt mir die Bildaufteilung.Du hast dem Sand mit seinen Strukturen ausreichen Raum gegeben. Der Anteil des Himmels ist genau richtig und er ist spannend sowie dramatisch.
    Viele Grüße Anita
  • Fernsicht 8. März 2013, 19:20

    Hervorragender Bildaufbau mit einer Schärfe bis zum Horizont.
    Wenn die Augen dann die Wolkenformationen erreicht haben gibt es wahrlich jede Menge zu sehen.
    ++++
    LG Guido
  • tommuc 8. März 2013, 17:44

    Diese Location hast Du, glaube ich schon einmal bei anderem Licht gezeigt. Wirkt natürlich extrem gut durch die WW-Perspektive, die eine extrem Tiefe erzeugt und den Vordergrund klasse betont. Aber der eigentliche Star ist sicherlich das tolle Licht am Himmel samt der dunklen Wolken.
    LG, Thomas
  • Klacky 8. März 2013, 13:18

    Da beneide ich Dich.
    Ich war so oft in der Wüste und habe nie Regen dort erlebt.
    Obwohl es dann auch ganz üble Überrraschungen geben kann, denn in der Wüste sind schon mehr Menschen ertrunken als verdurstet.
    Sieht aus wie die Haut einer Panzerechse.
    Mit fröhlichfreitäglichem Gruße,
    Klacky
  • Starcad 8. März 2013, 13:11

    Absolut beeindruckend mit den Bodenstrukturen im Vordergrund und der traumhaften Wolkenkulisse. Und perfekt eingefangen!!!!!!
    LG Marc.
  • angel-dd 8. März 2013, 8:57

    Dafür sieht es danach um so Schöner aus. Tolles Licht und Himmel und schön auch mit den Strukturen im Vordergrund.
    LG Angel
  • Reiner Boehme 8. März 2013, 8:27

    Schlechtes Wetter birgt natürlich die Möglichkeit auf ausdrucksvolle Wolkenbildungen, genau so wie hier. Bricht dann die Sonne auch noch teilweise durch kommen die Lichtwirkungen hinzu. Davon lebt ja auch ein gutes Foto. So einen glatt geschliffenen außergewöhnlichen Vordergrund in der Einöde zu finden ist wohl auch selten.
    Reiner
  • Radomir Jakubowski 8. März 2013, 0:23

    Die Strukturen am Boden sind stark!
    LG
    Rado
  • Dieter Uhlig. 7. März 2013, 19:25

    sehr schöne lichtstimmung
  • Udo Riedelsheimer 7. März 2013, 18:17

    Starke Perspektive und sehr gute Bildaufteilung..sauber auch die Bearbeitung,die Strukturen im Sand kommen wunderbar rüber.

    gruß udo
  • Pietro de angelis 7. März 2013, 17:43

    Molto bella e suggestiva!!!
  • Charly Roggow 7. März 2013, 17:42

    dein Bildaufbau gefällt mir besonders
    LG Charly
  • ThomSch 7. März 2013, 17:19

    Tolles Foto, perfekter Bildaufbau mit schönem Licht und durchgängiger Schärfe; gefällt mir sehr gut; LG Tom
  • Roland Brunn 7. März 2013, 16:43

    Der Himmel sieht schon richtig toll aus und hier dieser besonderen Struktur im Vordergrund die meiste Aufmerksamkeit zu schenken lagst du goldrichtig, Marc ! Sehr schönes Foto !
    VG Roland
  • Brigitte Lucke 7. März 2013, 16:39

    Ich liebe diese Gewitter in der Wüste, auch wenn es sich manchmal beängstigend im Zelt anfühlt. Ich kann mir die unruhige Nacht sehr gut vorstellen. herrliche Weite auf Deinem Bild, schönes Licht und feiner Glanz auf dem nassen Sand.
    Gruss Brigitte

Informationen

Sektion
Ordner Oregon
Klicks 744
Veröffentlicht
Sprache Alle
Lizenz