Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

The Bridge of Spies

Am letzten Septembertag im Schlosspark Glienicke, als die Sonne noch einmal kräftig strahlte.

Die Glienicker Brücke, von den Westalliierten als "Brücke der Spione" bezeichnet.
http://www.fox.de/bridge-of-spies
https://youtu.be/N_oCZE4RCRo (Die Brücke ist bei 2:17 zu sehen.)
Die Brücke über die Havel verbindet Berlin-Wannsee (damals West-Berlin) mit Potsdam-Berliner Vorstadt (damals DDR).

1962, 1985 und 1986 wurden hier politische Häftlinge (Agenten beider Lager und Dissidenten) ausgetauscht.
Darunter war auch Anatoli Schtscharanski (der spätere israelische Minister Natan Sharansky),
den der KGB mit zu weiten Hosen und ohne Gürtel über die Brücke schickte, um ihn lächerlich zu machen.

Kommentare 11

  • SUZIKJU 1. November 2017, 20:28

    Diese geschichtsträchtige Brücke hat es in sich. Als ich von meiner Firma einen Auftrag im Glienicker Schloß hatte, habe ich sie 1994 besichtigt. Mein Magen hat sich verkrampft. Plötzlich wird man zurück versetzt. So geht es mir überall, wo früher die Grenze verlief. Junge Menschen sind da unbeschwerter, schön gezeigt! LG Regina
  • brosi13 3. Oktober 2017, 0:02

    Gefällt mir mit den zwei Personen im Vordergrund!
    LG
  • Ursula Elise 2. Oktober 2017, 21:50

    Da habe ich auch schon gesessen, jaja. Und über die Brücke bin ich dann ergriffen gegangen und gefahren (Berlin ist für mich, was für dich Leipzig.)
    Als man noch nicht konnte, sah sie für mich so aus:
    die noch geschlossene Glienicker Brücke -
    die noch geschlossene Glienicker Brücke -
    Ursula Elise
  • Andreas E.S. 2. Oktober 2017, 21:25

    So sieht also die berühmte Glienicker Brücke aus. Schön deine Aufnahme mit dem Paar im Vordergrund.
    LG Andreas
  • homwico 2. Oktober 2017, 19:25

    Eine schöne Aufnahme von dem geschichtsträchtigen Ort.
    LG
    homwico
  • EwGö 2. Oktober 2017, 18:29

    Nicht nur die Brücke, sondern auch mit Personen, macht ein Bild immer interessanter genauso deine ausführliche Beschreibung.
    VG Ewald
    • smokeonthewater 2. Oktober 2017, 18:46

      Danke für das Lob. Ich dachte mir auch, mit einem friedlichen Pärchen im Vordergrund wird der Kontrast zu den Zeiten des Kalten Krieges umso stärker.
  • Dorothee K. 2. Oktober 2017, 18:15

    boah, das ist heftig, also die letzten vier Zeilen
    • smokeonthewater 2. Oktober 2017, 18:43

      DDR-Anwalt Vogel vermittelte die letzten beiden Deals, falls Du Dich noch erinnerst.
    • gelbhaarduisburg 2. Oktober 2017, 20:15

      Dorothee, die Nummer ist alt, die beherrschten auch die Nazis. Vor dem Volksgerichtshof mußten auch ungezählte Angeklagte ohne Hosenträger und Gürtel auftreten, damit sie vor Freisler ihre Hosenfesthalten mußten und so noch jämmerlicher aussahen, wenn er sie zum Tod verurteilte.

Informationen

Sektionen
Ordner BERLIN
Klicks 60
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A58
Objektiv DT 16-300mm F3.5-6.3 SSM
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 75.0 mm
ISO 100

Gelobt von