Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerd Sprengart


Pro Mitglied, Nickenich

The Battle of Words burnt out undecided

For the speakers no coffins were needed, fortunately.

Result

Let us try everybody to accomplish as many Good Actions at least as to make Good Speeches. Then less coffins will be needed certainly also for the other people and souls.

Since which creator can want -for heaven's sake- that his children destroy themselves mutually?


Die Schlacht der Worte endete unentschieden

Für die Redner wurden glücklicherweise keine Särge gebraucht.

Fazit

Lasst uns alle versuchen, mindestens so viele Gute Taten zu vollbringen wie Gute Reden zu halten. Dann werden bestimmt auch für die anderen Menschen und Seelen weniger Särge gebraucht.

Denn, welcher Schöpfer kann -um Himmels willen- wollen, dass sich seine Kinder gegenseitig zerstören?

Kommentare 4

  • Uri Salto 30. April 2010, 16:59

    Wie recht du hast, ...
    Ist aber leider so, dass man jeden Morgen wieder anfangen muss, ein bisschen was dafür zu tun.
    Dein Bild ist wieder klasse,
    LG Uri
  • Gerd Sprengart 30. April 2010, 16:53

    @ alle: Anmerkungen freuen mich, wie ihr wisst, immer. Dass gerade Ihr den Mut gefunden habt, dazu etwas zu sagen, zeigt mir, dass ihr Freunde seid, die man haben muss.
    Das Bild sollte eigentlich "Blowing in the Wind" heißen - ohne weiteren Kommentar. Dann kam Ingolstadt und ich meinte, es etwas deutlicher sagen zu müssen. Dabei bin ich mir vollständig bewusst, dass es vermutlich, wie einst das Donovan-Lied, herzlich wenig bewirken wird.

    Toleranz, gegenseitiger Respekt und der Schutz des Lebens sind leider auch heute noch viel zu oft Wunschträume, die Illusion bleiben. Dabei wären gerade sie die Grundpfeiler für ein wirkliches Vorankommen.

    HG
    Gerd
  • Trude S. 29. April 2010, 22:54

    das Unentschieden läßt sich erkennen, Deine Kenntnis in Bearbeitungen auch :-) Sehr schön !!
  • bika 29. April 2010, 8:26

    ein "wundersamer" break deine experimente neben den wunderschönen maskenfotos, dieses gefällt mir aber sehr gut!!!
    liebe grüße & wünsche an dich
    bika