Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Neo Neumann


Free Mitglied, Seesen

Thalia Theater / Wuppertal - die dritte

wie gewünscht, mit Referenz an den HIER-Schreier, nun die dritte Aufnahme

(der Korrektheit halber auch hier: Aufnahme höchstwahrscheinlich von Kurt Saurin-Sorani)

der Bau stand angeblich auf maroden Holzfundamenten (stimmt das?) ... auch ein Grund ihn niederzureißen
heute täte die Stadt vermutlich einiges, um zu retten, was zu retten wäre (oder?)

by the way, sind das nicht knorke Flitzer?

Kommentare 10

  • Sarah Tustra 6. November 2008, 9:04

    Eine etwas verspätete Antwort an die beiden, möglicherweise noch mitlesenden Vorschreiber.
    Das Rex ist es nicht, das ehemalige Rexkino steht im Kippdorf neben der Post und wird seit geraumer Zeit als Kleinkunstbühne bespielt. Mit dem Abriss des Thalia wurde im August 1967 begonnen - im Jahr zuvor wurde ja das Schauspielhaus an der Kluse eröffnet.
    An dieser Stelle, dem Islandufer, steht heute der Sparkassenturm.
  • Anita G. 21. Juli 2008, 9:47

    Wunderbares Foto, allein schon wegen der Autos.
    Ich grüble schon die ganze Zeit, wo das stand, denn eigentlich müsste ich das als Kind noch gekannt haben.

    VG Anita
  • Neo Neumann 8. Oktober 2007, 10:53

    Raina
    unter "anno dazumal" findest Du meinen Vorschlag für die komplette Umgestaltung des Dö - Blickachse Süd-Nord ...
    ähnlicher könnte es wohl kaum werden, Kostümzwang inbegriffen ...
  • Raina 7. Oktober 2007, 22:57

    also ob die derzeitige Stadtregierung etwas für den Erhalt eines solchen Gebäudes tun würde,.. oder könnte,... halte ich für unwarscheinlich,... es werden ja sogar die letzten originalen und denkmalgeschützten Schwebebahnstationen abgerissen und durch moderne Hässlichkeit ersetzt,... weils angeblich nicht anders geht...


    Die Trümmer links ,... hmm das könnte Bauschutt vom gerade neu errichteten Döppersberg sein,.. die aufsteigende Betonrampe für dén Busverkehr ist ja zu erkennen,..

    und dieser Döppersberg wird in wenigen Jahren erneut komplett umgestaltet,... und so ähnlich wieder hergestellt,.. wie er davor schon mal war,.. nur eben viel moderner,...

  • Neo Neumann 6. Oktober 2007, 19:50

    Na, das ist ja ein Tipp ...
    Danke, Matthias V!

    neo
  • Sarah Tustra 6. Oktober 2007, 18:37

    Das mit den Holzpfählen ist mir nicht bekannt.
    Es gibt aber ein sehr schönes Buch zum alten Thalia in W Tal:
    Philipp Koep: Thalia - Ein Hauch von Großstadt. Die Geschichte des Thalia-Theaters in Wuppertal, Wuppertal 1993, ISBN 3928766074
  • Neo Neumann 21. September 2007, 10:36

    Danke, Silke!
    Leider kann ich die Anerkennung nicht mehr weitergeben ...

    Noch was:
    Weiß vielleicht jemand, welches Gebäude links neben dem Thalia stand - da sieht man nur einen Trümmerhaufen?
    Über eine sachdienliche Antwort freut sich

    neo
  • Silke Lambeck 20. September 2007, 19:43

    Das Bild ist ein historisches Zeitdokument, sehr schön
    LG Silke
  • Neo Neumann 20. September 2007, 9:21

    Hallo Klaus,

    nee, das Foto stammt nicht von mir persönlich, ich "verwalte" nur einige Zeitdokumente eines ehemaligen Studios - in einer Unterzeile weise ich bei Veröffentlichungen immer darauf hin. Der Fotograf war seinerzeit höchstwahrscheinlich Kurt Saurin-Sorani (oder ein/e Assistent/in).

    Wenn Du die Kommentare unter "Thalia, die erste/zweite" oder den Text in meinem Prolil selbst genauer liest, kannst Du Dir mehr zusammenreimen.
    Wenn Du dann rechnest (Profilbild aus dem Jahr 85 oder 86), verwundert´s nicht, dass ich heute "etwas knittriger" daherkomme.

    Das Profilbild soll das nicht verschleiern, es steht für einen Zeitabschnitt, in der das Ablichten von Sein und Schein mein Hauptjob war.
  • Biella 19. September 2007, 16:46

    Klasse, alleine schon wegen der Autos!

    Hast Du damals schon diese Aufnahmen gemacht? Auf dem Profilbild siehst Du gar nicht so uralt aus...

    Klaus