Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
2.131 14

Sven Dietrich


Free Mitglied, Dresden

Teufelsturm

Nach 9 Stunden Frischluftakrobatik nun die Krönung des Tages. Die Sonne strahlte bis zum Horizont in einem gleisenden orangenen Licht, wie man es selten erlebt. Ich hoffe, es hat sich während meiner Tour keine gelangweilt, weil es immer nur Winterbilder gab.

http://www.faszination-elbsandstein.de http://www.sven-dietrich.de

Kommentare 14

  • Seppel63 5. November 2013, 17:43

    Klasse Bild - sehr gut gelungen.
    Hier eins von mir.
    http://www.frankbehrens-aquarelle.de/teufelsturm/
    VG Seppel
  • RicoRichter 16. November 2011, 11:12

    Klasse diese Farben und dieses Licht, bald ist es ja wieder soweit.

    lg Rico
  • Benjamin Pollmann 8. Februar 2009, 21:19

    Schöner Bildaufbau, wobei ich die Kontraste und die Sättigung etwas hoch empfinde.
  • Hans-Joachim Maquet 20. Januar 2009, 12:31

    Beeindruckendes Foto mit diesem glühenden Licht der untergehenden Sonne. Klasse Präsentation...
    LG hans-Joachim
  • DxFx 9. Januar 2009, 22:09

    Tolles Foto hast du da. Da hinten rechts hast du sogar meine Heimat fotografiert, die Kaiserkrone und den Zirkelstein. Bin nur leider sehr selten da.
    ;-)))
  • RMFoto 6. Januar 2009, 15:39

    Ein beeindruckend schönes Licht! LG Roland
  • Margret Hallstein 5. Januar 2009, 21:38

    Was für wunderbare Aufnahmen einer tollen Gegend.

    Lieben Gruß Margret
    Eiskalt
    Eiskalt
    Margret Hallstein
  • Sven Dietrich 5. Januar 2009, 20:13

    @Hlaska: Von rechts unten kommt auf meinem Bild wieder Felsen in den Vordergrund und der störte mehr als ein halber Horizontstopper.
  • Ronald Schneider 5. Januar 2009, 18:21

    @ Hlaska:
    Tissa, Hoher Schneeberg und auch die andere Elbseite (Dittersbach, Prebischtor, allerdings diese nicht ganz so stark) sind eine sichere Bank für Rauhreif. Wenn in Schandau nix ist - kein Schnee - lohnt ein Blick ins Böhmische oft.
  • Mr. Saguari 5. Januar 2009, 13:36

    +++
    Sagi :-)
  • Ronald Schneider 4. Januar 2009, 23:44

    Zweites Ermersches Theorem: "Teufel und Breite Kluft im Abendlicht".
    Das erste: "Willst du die Brosinnadel sehn, musst du vor 10 Uhr auf der Klippe stehen". Bei dem bin ich aber nicht von der Richtigkeit überzeugt. Im Herbst stimmt es auf alle Fälle nicht.
  • Sven Dietrich 4. Januar 2009, 23:39

    Liegt der Schneider um die Zeit noch wach, gibts keine Morgenbilder am nächsten Tach. Welches der Theoreme meinst Du denn?

    @Friedmann: So dunstig war es eigentlich garnicht. Von rechts hatte ich nur ziemlich mit der Sonneneinstrahlung aufs Grauverlaufsfilter zu kämpfen.

    Gruß Sven
  • Ronald Schneider 4. Januar 2009, 23:27

    Friedemann, da hättest du Kaiserkrone und Zirkelstein mal am Morgen sehen sollen!
    Ansonsten - Ermersches Theorem, wie ich sagte....
    Gruss Ronald
  • myoxus 4. Januar 2009, 23:22

    Feine, dezent wirkende Arbeit! Kompliment!
    Die Kaiserkrone und der Zirkelstein sind schon fast im abendlichen Dunst verschwunden ....
    Gruß!
    Friedemann