Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Weinhardt


Pro Mitglied, Berlin

Terra Intoxica ~ Kawah Ijen

The Ijen volcano complex is a group of stratovolcanoes, in East Java, Indonesia. It is inside a larger caldera Ijen, which is about 20 kilometers wide. The Gunung Merapi stratovolcano is the highest point of that complex.

An active vent at the edge of the lake is a source of elemental sulfur, and supports a mining operation. Escaping volcanic gasses are channeled through a network of ceramic pipes, resulting in condensation of molten sulfur. The sulfur, which is deep red in color when molten, pours slowly from the ends of these pipes and pools on the ground, turning bright yellow as it cools. The cooled material is broken into large pieces and carried out in baskets by the miners. Typical loads range from 70–100 kilograms, and must be carried to the crater rim approximately 200 meters above before being carried several kilometers down the mountain. Most miners make this journey twice a day. The miners are paid by a nearby sugar refinery by the weight of sulfur transported; as of September 2010 the typical daily earnings were equivalent to approximately $13.00 US. The miners often use insufficient protection while working around the volcano and are susceptible to numerous respiratory complaints

Euch einen netten Abend, LG, Wolf

Kommentare 10

  • Sensor am Rande des Nervenzusammenbruchs 19. September 2013, 7:30

    Das Bild zeigt mir am klarsten die Härte der Arbeit.
    Die Kolonne symbolisiert das nicht Aufhören.
    Das verknozte Gewächs das hier kein Platz für Lebewesen ist.
    Und die Muskeln und sein Gesicht wie kräftezehrend der Steinkorb ist.
  • Rheinhilde Schusterwörth 12. September 2013, 9:53

    Hallo Wolfgang,
    stellvertretend hier für die bislang mit der Serie gezeigten Bilder: In dieser Reportage vereinigen sich Dokumentation und Fotokunst, wie es scheint fast schwerelos und wie von selbst. Aber noch wichtiger – und das macht für mich den Unterschied zum „üblichen“: Obwohl sie perfekt sind, ermöglichen die Aufnahmen dennoch (oder hier sogar gerade deshalb?) einen emotionalen Bezug und machen es schwer, den Blick wieder abzuwenden. Und selbst, wenn sich Augen und Fotos getrennt haben, bleibt etwas ….
    Weiter so und Gruß
    Rheinhilde
  • ESBE 11. September 2013, 20:50

    Beeindruckend , das Foto spiegelt die Situation der Menschen gut wieder .
    Die Männer brauchen in kein Fitnessstudio um sich in Form zu bringen.
    LG Steffi
  • JOKIST 11. September 2013, 20:16

    *** BRAVO ***

    LG Ingrid und Hans
  • Conny Müller 11. September 2013, 12:28

    Ein ergreifendes Bild, das mich sehr nachdenklich werden läßt. Heute werde ich meinen Job mit Freude machen und nicht jammern. Diese Männer sind zu bewundern.
    LG
    Conny
  • Gaby Harig 11. September 2013, 11:38

    eine beeindruckende Fotoserie von hart arbeitenden Männern und einer kargen Landschaft und man kann die Situation bestimmt NUR nachvollziehen, wenn man, wie du, dort mal ein paar Tage verbracht hat, RESPEKT *** lg gaby
  • Roni Kappel 11. September 2013, 10:10

    Hallo!

    Wieder genial! :-)

    lg,
    Roni
  • Iris Lis 10. September 2013, 22:40

    Im wahrsten Sinne eine atemberaubende Serie,

    Iris
  • realherz 10. September 2013, 21:23

    Meine Güte...das tut ja schon beim hinsehen weh.!
    Aber 1A festgehalten.
    LG Realherz
  • fabrizio bertini 10. September 2013, 21:20

    complimentissimi stupenda immagine+++++++
    ciao fabrizio

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Menschen
Ordner Kawah Ijen Indonesia
Klicks 1.547
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark III
Objektiv Unknown (169) 35mm
Blende 5
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 35.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten 1