Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
667 2

tobwil


Free Mitglied, düsseldorf

Kommentare 2

  • Absolute Anfängerin 26. Dezember 2010, 20:13

    Nur damit wir uns nicht falsch verstehen, meiner Mainung nach muss unten kaum etwas weg! Jedoch sollte oben das gesamte Gebäude abgeschnitten werden. Das lenkt viel zu sehr ab! Der Schnee kann, so denke ich, gut und gerne den größten Teil des Bildes einnehmen.
  • Absolute Anfängerin 26. Dezember 2010, 15:03

    Hallo tobwil,
    mir gefällt dein Bild sehr gut. Du hast genau im richtigen Moment ausgelöst. Der Schnee wirbelt so schön herum.
    Leider liegt der Schärfepunkt eher auf dem Schnee direkt vor dem Hund als auf seiner Schnauze. Aber das ist, bei einem Hund der so "auf Zack" ist, natürlich sehr sehr schwierig (kenne das aus eigener Erfahrung von meiem Kater...).
    Was du, meiner Meinung nach jedoch jetzt schon/noch besser machen könntest, ist die Wahl des Bildausschnittes.
    Ich denke das Bild, bzw. der Hund käme wesentlich besser zur Geltung wenn du den Ausschnitt verkleinerst. Vielleicht so, dass oben noch die Hecke zu sehen ist und unten viel von dem Schnee (im Querformat).

    Vielleicht hast du ja Lust den Ausschnitt noch zu bearbeiten. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.

    Viele Grüße, die Absolute Anfängerin.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 667
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3100
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-55mm f/3.5-5.6G
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 55.0 mm
ISO 100