Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
3.300 18

Marianne Th


Pro Mitglied, Kaarst

Teneriffa....

war Tequilas Heimat, er war ein Straßenhund und hat
Schweres hinter sich. Wahrscheinlich wurde er geschlagen,
denn er brauchte zwei neue Hüften. Hier hat er ein liebevolles
Heim gefunden und ist glücklich mit seinen Menschen.

Kommentare 18

  • Nirak. 27. März 2010, 0:48

    Trotz seines wohl so traurigen Schicksals hat er einen so lieben und treuen Blick.
    Ich wünsche mir, dass er nette Menschenfreunde gefunden hat, sie ihm ein schönes Zuhause bieten.

    Die Menschen machen aus friedlichen Tieren oft Bestien, die dann oft im Tierheim landen.

    Bin durch Zufall auf dieses Foto gestoßen.
    LG
    Karin
  • Re Men 5. Februar 2007, 17:28

    Die Rasse heißt "Preso Canario", dieser Hund dürfte aber kein reinrassiger sein oder aber jedenfalls nicht von einem Züchter oder Rassekenner aufgezogen. Die Presos, übrigens die einzige speziell kanarische Hunderasse, werden von den Züchtern nämlich praktisch immer an Ohren und Schwanz kupiert, weiß der Teufel warum.
    Presos unterliegen in den meisten dt. Bundesländern übrigens der Kampfhunde-Verordnung, auch wenn sie meist ganz liebe friedliche Großhunde sind. Aber wenn ein Preso durchdreht, ist er extrem gefährlich, da er ebenso viel Kiefer-Schließkraft hat wie ein Krokodil! Er kann mit einem einzigen Biß ein Handgelenk abbeißen!
  • Patricia. F. 25. April 2006, 14:19

    Das ist schön geworden, sehr gelungen.
  • Edeltraud Vinckx 17. April 2006, 20:59

    das arme Tier...und er ist so schön...ein klasse Porträt ist dir hier gelungen..
    lg edeltraud
  • Maren Arndt 5. April 2006, 8:16

    Sowas liest man doch gerne..
    Straßenhunde und Katzen haben ein schweres Los.
    ich hab's auch im Navajoland erlebt, schrecklich viele Hunde lagen dort tot am Straßenrand...
    Lieben Gruß von Maren

  • Dietlinde Heider 22. März 2006, 14:22

    Ein wunderschönes Hundeportrait und er ist gerettet und in guter Obhut. Das ist das wichtigste!
    Liebe Grüsschen
    Dietlinde
  • Harry Reim 21. März 2006, 18:29

    Es ist unglaublich traurig, was manche Menschen den Tieren antun. Sehr schönes Portrait.
    LG Harry
  • Rainer Switala 21. März 2006, 18:16

    ein herrlliches portrait
    hoffe für den rest seines lenens wird es ihm gut ergehen
    hat es sicherlich verdient
    gruß rainer
  • Kerstin P... 21. März 2006, 5:50

    Schön, dass sich noch Hundeträume erfüllen...
    LG Kerstin
  • Karin Hartwig 20. März 2006, 22:27

    Traurige Story mit Happy End!
    Und das Porträt gefällt mir: die Schärfe liegt vorbildlich (!) auf dem Auge. Und der Rahmen passt auch.
    VG Karin
  • Anette St. 20. März 2006, 22:07

    Das ist eine feine Sache, Marianne! Wie kann man einem Tier so etwas an tun? Er sieht so hübsch und lieb aus.

    LG Anette
  • Marianne Wiora 20. März 2006, 19:47

    Freut mich sehr für ihn das happy end. Gruß Marianne
  • Anja Weigert 20. März 2006, 19:36

    Oh, ein schöner und glücklich stimmender Begleittext! Das freut mich sehr!!!!
    LG Anja
  • Julia Tholen 20. März 2006, 19:07

    Einen Hübschen und Freundlichen Hund hast du da. Das gefällt mir sehr gut.
    Gruß Julia
  • Pfuscher 20. März 2006, 18:53

    ach ist das ein freundliches Hund, Marianne...
    ...und ein sehr schönes Porträt von ihm...
    liebe Grüße
    Uwe

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Hunde
Klicks 3.300
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz