Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Kauschmann


World Mitglied, Elsterwerda

Tender voran

Ob das planmässig war, weiß ich nicht ...
Die Strecke nach Gera war jedenfalls durch Hochwasser wegen einer weggespülten Brücke unterbrochen

Nach vollbrachter Leistung
Nach vollbrachter Leistung
Bernd Kauschmann

Kommentare 11

  • Klaus Berlin 18. März 2013, 22:11

    Richtig, im Sommer 1981 hat ein extremer Gewitterregen hier schwere Schäden angerichtet. Allerdings "verschwand" dabei eine Brücke auf einer anderen Strecke, die Saarbachbrücke in Töppeln bei Gera, immerhin eine große Gewölbebrücke (an der Strecke Weimar-Gera). Das Wasser hatte so viel Unrat zusammengespült, dass die Brücke zur "Staumauer" geworden war, und dafür war sie nicht gebaut. Sie wurde fast vollständig weggespült, aber das Gleis mit lückenlos verschweißten S 49-Schienen und Holzschwellen hing über das ganze Tal in der Luft! So etwas kommt sicher sehr, sehr selten vor!
    Aber was das Bemerkenswerteste war, nach nur 11 (!!!) Tagen wurde der Eisenbahnverkehr mit 10 km/h wieder aufgenommen. Die DR und die NVA-Eisenbahnbautruppen hatten eine dreifeldrige Behelfsbrücke mit 2 großen Zwischenstützen errichtet - heute völlig unvorstellbar.
    VG Klaus
  • Haidhauser 18. März 2013, 16:54

    Du warst damals sicher nicht begeistert, dass die 01 tv kam!? Heute eine hochinteressante Aufnahme mit vielen Bahnhofsdetails!
    VG vom "Haidhauser"
  • Roni Kappel 18. März 2013, 13:22

    Hallo!

    Toll! :-)

    lg,
    Roni
  • Bickel Paul 18. März 2013, 6:09

    Tender vorne, Wasserkran und Güterwagen mit Kohle. Eine schöne Bahnszene.
    Gruss Paul
  • makna 17. März 2013, 19:33

    Hier rückt der Öltender schön in den Mittelpunkt !!!
    BG Manfred
  • Thomas Ungelenk 17. März 2013, 10:08

    Das Bild der 01 0519-7 Tender voran zeigt gut die Linienführung der Oberkante der Lok von der durchgehenden Verkleidung der Kesselaufbauten bis zum Öltender. Das Unwetter mit dem damit verbundenem Hochwasser war im August 1981.
    Viele Grüße aus Thüringen
    von
    Thomas Ungelenk
  • Diego Stateczny 17. März 2013, 9:47

    Die Reko 01.5 mit Ölfeuerung macht selbst Tender voran noch eine gute Figur! Schönes Foto.

    LG vom Diego
  • Klaus Kieslich 17. März 2013, 7:21

    Klasse
    Gruß Klaus
  • Raoul Brosch 17. März 2013, 0:50

    Und im Hintergrund volle Gleise, auch in dieser Hinsicht ein historisches Bild.
  • Maschinensetzer 17. März 2013, 0:35

    Meldungen über Störungen und Katastrophen dieser Art kamen damals im Westen überhaupt nicht an. So etwas gab es offiziell in den sozialistischen Staaten nicht!

    Dein Foto jedenfalls zeigt ein schönes Ensemble von Eindrücken aus den Tagen, als auf der Bahn rund um die Uhr noch etwas los war.

    Viele Grüße
    Thomas
  • Dieter Jüngling 16. März 2013, 23:42

    Planmäßig bestimmt nicht. Aber an das Unwetter kann man sich gut erinnern. Da ging so einiges im Schlamm unter.
    Ralf Göhl wird das bestimmt auch noch wissen. Denn auch Pößneck war damals hart getroffen worden.
    Ich weiß nun auf Anhieb nicht welches Jahr das war.
    Gruß D. J.