Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas Gast


Free Mitglied, Berlin

Templo de Debod (Madrid, 2009)

Templo de Debod (Madrid, 2009)

Der Tempel von Debod ist ein altägyptischer Tempel, der in Madrid, Spanien, wiederaufgebaut wurde. Er wurde ursprünglich im heutigen Süden von Ägypten errichtet, an den Ufern des Nils, in der Nähe des ersten Nil-Kataraktes, in Unternubien. Die nächste Ortschaft hieß Debod, woher der Tempel seinen Namen ableitete. In unmittelbarer Nähe befand sich die Heiligtum der Göttin Isis. Der Tempel von Debod bildete einen Teil dieser Heiligenstätte, obgleich er dem Gotteskult des Amun gewidmet war.

Der Tempel wurde in einem der schönsten Parkanlagen Madrids wiedererrichtet, und zwar auf ehemaligen Militärbaracken in der Nähe des Madrider Campo del Moro und des Parque del Oeste (deutsch: Westpark). Der Tempel ist seit 1972 öffentlich zugänglich und eines der wenigen Beispiele altägyptischer Architektur, welche außerhalb von Ägypten besichtigt werden können (und die einzige Ausstellung ihrer Art in Spanien).

http://de.wikipedia.org/wiki/Tempel_von_Debod

EXIF
Model=NIKON D300
Exposure Time=13/10 sec
FNumber=F13,0
Exposure Program=Aperture priority
Date Time Original=2009:05:02 21:21:46
Flash=Off
Focal Length=19,00 mm
ISOSpeed=100
Quality=FINE
Lens Information=16,0-85,0(mm) F3,5-F5,6
Noise Reduction=OFF
White Balance=Auto
Contrast=Normal
Saturation=High
Sharpness=Hard

Kommentare 4

  • Yyyes 8. Juli 2009, 8:36

    Unheimlich schöne warme Farben. Dann noch die Spiegelungen. Gefällt mir sehr gut! Gruß Y.
  • Jörg79 9. Mai 2009, 18:49

    Kann mich den Vorschreibern nur anschliessen, echt super.
  • Kai.ser 9. Mai 2009, 12:17

    da ich spiegelungen auf dem wasser liebe, ist es nicht schwer mich hiermit zu überzeugen ;) gefällt echt gut!

    nur das wasser is leider zu dreckig und die menschen müssen weg ;) dafür kannst du aber ja nix!

    lg
  • Torsten M. 9. Mai 2009, 10:57

    klasse einfach klasse