Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Tempel der Wiedererlangten Vollkommenheit(Guiyuan Si)

Tempel der Wiedererlangten Vollkommenheit(Guiyuan Si)

941 1

Ute M


Free Mitglied, Berlin

Tempel der Wiedererlangten Vollkommenheit(Guiyuan Si)

Das Guiyuan-Kloster ist eines der vier wichtigsten buddhistischen Klöster in der Stadt Wuhan. So leben auch fast alle Mönche der Stadt innerhalb der Mauern dieser vier Klöster. Der Guiyuan Si ist einer der größten und bedeutensten buddhistischen Tempel in China. Das Guiyuan-Kloster wurde im Jahre 1658 während der Qing-Dynastie erbaut. Das Kloster gehört zur Schule des Zen-Buddhismus und wird jedes Jahr von zahlreichen Pilgern aus China und anderen ostasiatischen Ländern besucht. Die knapp 47.000 Quadratmeter große Klosteranlage ist in vier Höfe unterteilt und umfasst mehr als 200 Zimmer und Hallen. Verschiedene der Bauten und buddhistischen Werke haben die zahlreichen Kriege, Naturkatastrophen und politischen Turbulenzen in den vergangenen Jahrhunderten überdauert. Der Tempel ist berühmt wegen seines schönen Aufbaus, der buddhistischen Schriften und vor allem den Statuen der Weito (der Tempelwächter), den 500 vergoldeten Figuren der Luohan-Schülern des Buddha (Arhat) mit jeweils verschiedenen Gesten.

Kommentare 1