Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
675 3

Thomas Falck


Free Mitglied, Dresden

Kommentare 3

  • Gunter Seidel 22. Januar 2002, 16:42

    Super gelungenes Bild. Ich finde die Spiegelung auch ungemein wichtig, da sie in Verbindung mit dem abendliche Licht die Ruhe des Motivs abstrahlt. Das hätte ein Polfiler kaputt gemacht.
  • Andreas Hurni 22. Januar 2002, 16:20

    zarte farben - motiv ist auch ganz in ordnung.
    irgendwie hab ich das gefühl, aus diesem bild motiv wäre etwas mehr zu machen.
    das bild hat drei aufmerksamkeitspunkte, die zwei blüten und das besonnte blatt. die untere spitze dieses dreiecks dürfte evtl etwas weiter vom rand weg sein - vielleicht dort noch etwas ruhige dunkle wasserfläche zeigen, quasi etwas vordergruznd schaffen, das bild könnte an tiefe gewinnen.
    grundsätzlich bin ich kein gegner von spiegelungen. hier hätte ich versucht, mittels polfilter diese etwas zurückzuhalten - nein, nicht ganz eliminieren, wir wollen ja nicht ein totes foto, aber so wie sie jetzt sind stören die hellen stellen etwas.

    ich denke, das wäre in etwa die möglichkeiten, die man wohl vom gegebenen standort aus realisieren könnte.

    ansonsten, wenn es möglich ist, andere standorte einzunehmen: weitwinkliger arbeiten, die linke untere seerose als vordergrundelement, die blätter als hintergrund - wäre sicher grossartig.

    gruss andreas
  • Maren Arndt 22. Januar 2002, 16:15

    Das Foto ist wunderbar- mich interessiert, wo du diese Aufnahme gemacht hast.
    Liebe Grüße die Maren