Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
1.040 8

Anja Gabi


Complete Mitglied, Grävenwiesbach

Tellerdrehung

Mit einer "Tellerdrehung" schaffte unser Kapitän es tatsächlich, in der engen Bucht das Schiff zu wenden. Vor dem Anlegen ist die Drehung für die AIDA-Kapitäne sehr wichtig. Sie werden angelernt, immer so im Hafen zu stehen, dass man bei gefährlichen Situationen auf schnellsten Wege den Hafen verlassen kann - daher folgt immer zuerst die Drehung und dann das Anlegemanöver.


Hier könnten wir drehen...
Hier könnten wir drehen...
Anja Gabi

Kommentare 8

  • Frank Dro 17. November 2011, 10:50

    Interessanter Ausblick und natürlich eine gute und eigentlich der Logik nach verständliche Doku.
    LG Frank
  • Wolfgang Kölln 14. November 2011, 8:55

    Hier kommen die aberwitzigen Größenunterschiede noch besser zum Vorschein...
    Gruß Wolfgang
  • Peter Bickel 13. November 2011, 19:55

    Interessante Perspektive. Die AIDA wirkt eher wie ein rießiger Fremdkörper. Eine Aufnahme vom Ufer mit den kleinen Booten würde wahrscheinlich wie eine Fotomontage aussehen. Gruß Peter
  • J.E. Zimosch 12. November 2011, 20:59

    Erst die Sicherheit.
    Gruß
    J.E.
  • FotoDX 12. November 2011, 18:53

    Interessante Info - auch wenn sie etwas zu denken gibt...
    In jedem Fall eine verantwortungsvolle Anweisung!

    Gewaltiger Größentunterschied - das Stückchen AIDA gegen die kleinen Boote!

    LG Felix
  • Ulfert k 12. November 2011, 13:23

    Das ist ein interessanter Vorgang.Gut erklärt.
    lg
    ulfert k
  • Helga Hack 12. November 2011, 12:20

    War gewiss interessant, diese Drehung zu erleben!
    Mit Deinem Foto kann man das ganz gut nachvollziehen ...
    Lieben Gruß!
    Helga
  • Horst-W. 12. November 2011, 10:49

    Interessant! Es istschon erstaunlich, wie genau man diese Riesen Pötte manövrieren kann, oder z. B. auf der Stelle drehen wie hier ... so viel ich weiß haben die heute ganz andere Antriebe als früher, nicht mehr nur einfach mehr oder weniger starr am Heck ...
    LG Horst