Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Teil eines verfallenen Heizwerks auf dem ehem. Fliegerhorst Werneuchen

Teil eines verfallenen Heizwerks auf dem ehem. Fliegerhorst Werneuchen

Sven Kröger


Free Mitglied, Koblenz

Teil eines verfallenen Heizwerks auf dem ehem. Fliegerhorst Werneuchen

Der Flugplatz Werneuchen ist ein östlich von Berlin gelegener Flugplatz in Werneuchen in Brandenburg.

Der Flugplatz wurde bislang vorrangig als Fliegerhorst militärisch genutzt. Am 27. November 1937 wurde die Garnison der Wehrmacht offiziell eingeweiht. Nach dem Zweiten Weltkrieg nutzte die Sowjetarmee den Flugplatz durch ein Jagdbomberregiment der 16. Luftarmee und baute ihn aus. Seit der Wende und dem Abzug der sowjetischen Truppen wird der Platz zivil genutzt. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens von weniger als 1000 Starts und Landungen im Jahr werden die Wiesen auf dem Gelände des Flugplatzes für die Schafhaltung genutzt.

Die Belichtungsreihe für das HDR entstand auf einem Streifzug über das Gelände des Fliegerhorstes. Ich hoffe es gefällt Euch! Wenn nicht, laßt es mich trotzdem Wissen! :)

Kommentare 6

  • Markus. 29. Januar 2009, 6:29

    solche motive sind traumstoff für hdr ,gut umgesetzt das ganze ,gefällt mir gut!
    lg
    markus
  • Christoph Gotthardt 27. Januar 2009, 21:25

    Ein sehr gelungenes Foto von einer interessanten Location!

    Viele Grüße
    Christoph
  • Heinz-Jörg Wurzbacher 18. Januar 2009, 22:40

    Gute Blickrichtung, schöne Farbdarstellung durch HDR - mir gefällt es sehr gut!
    Scheint eine gute Location zu sein...

    Gruß
    Wurzi
  • patrick patjens 18. Januar 2009, 18:10

    spitzen licht, klasse location. foto gefällt mir.
  • LichtReise 18. Januar 2009, 13:50

    Ich finde es sehr gelungen.... wenn Du das ganze noch mystisch machen würdest, könnte man die Podeste rechts glatt für Gräber halten ;-)
  • L. RE 18. Januar 2009, 13:18

    Also mir gefällt´s! Vor allem hast Du die hohen Lichtkontraste gut in den Griff bekommen. Gruß, Lutz