Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Maren Arndt


World Mitglied, umzu ....

Teich(Mauer)läufer

.. jedenfalls sass das filigrane Insekt dekorativ an meiner Hauswand ...
.. danke Marc ..

*****

http://www.teufelsmoor.org/
http://www.marenarndt.de/

Kommentare 12

  • Eifelpixel 12. April 2013, 20:00

    Schon ei sehr filigranes Insekt. Guter Kontrast zu weißen Wand.
    Immer gutes Licht wünscht Joachim
  • RonaldJ 9. April 2013, 20:02

    Wow, sehr spannend. Ich bin ja nun überhaupt kein Botaniker, wundere mich aber ebenso über Zeit und Ort. Das beweist doch, dass die Tiere jetzt mit aller Macht ins Leben drängen.
    lg Ronald
  • Gundula Ida Gäntgen 9. April 2013, 19:45

    Die Aufnahme beweist mal wieder Dein Adlerauge :-)).
    LG Gundula
  • Ebert Harald 9. April 2013, 17:49

    zart, fein gezeigt, VLG Harald
  • Thomas Schulz 9. April 2013, 16:48

    Sehr schön gesehen. SIeht auch sehr interessant aus mit dem Schatten.

    LG Thom@s.
  • Theo Stadtmüller 9. April 2013, 16:36


    Sehr fein so.
    Liebe Grüße und Dir einen schönen Tag
    Theo
  • Gerda S. 9. April 2013, 14:05

    Der hat die ersten Sonnenstrahlen genossen. Warme Hauswand ist besser als Eiswasser:-))) Gruss Gerda
  • Maria J. 9. April 2013, 12:00

    Wahrscheinlich ist der Teich noch zugefroren ... ,-)
    Nun muß er sich eine neue Heimat suchen ...
    und eine Umwandlung zur Wanze
    in Erwägung ziehen ... ;-)
    LG Maria
  • Harry Klaus ANTON 9. April 2013, 11:08

    Ein wirklich filigranes Insekt. Der Schattenwurf an der Mauer gefällt mir auch sehr gut.
    LG Harry
  • Maren Arndt 9. April 2013, 9:34

    Ja Marc - sonnte sich, mein kleiner Terrassenteich ist abgetaut und auch Frösche regen sich dort. Der andere Teich im Wald ist noch eisbedeckt *grummel*
    Danke für die Bestimmung, gehört aber auch zur Familie der Wanzen, gell?
    Lg zurück auch an Jule
    Maren
  • Marc Zschaler 9. April 2013, 9:29

    Nö, keine Stabwanze.

    Es ist ein Teichläufer (nicht verwechseln mit den Wasserläufern). Läuft auch über Wasser, aber viel langsamer als die Wasserläufer und meist nur am Ufer und häufig auch an Land.

    Den Fundort find deswegen relativ überraschend.
    Ist das von diesem Jahr?

    Wassernadeln sind viel größer (meistens) nur unter Wasser unterwegs:
    sie sind schon mitten unter uns............
    sie sind schon mitten unter uns............
    Doc Kramer
    Liebe Grüße Marc
  • Juliane Meyer 9. April 2013, 9:27

    Onteressantes Getier.....witzig das eine Bein sieht aus wie die Schatten :-)
    Sonnig von mir zu Dir
    Juliane