Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Weinhardt


Pro Mitglied, Berlin

Tedong Saleco

Der Schnitt durch die Kehle eines verehrbaren Himmelskörpers.

Sangina – ein Gedanke, ein Atem, eine Richtung. Für Sa'dan Toraja gilt, Sangina lebt im Ritual oder gar nicht.

„In der Festzeit oder „Traumzeit“ der großen Zusammenkünfte weitet sich der Horizont ins Kosmische, in die Zeit der Schöpfung, der Ursprünge und großen Umschwünge, die die Welt in der Urzeit hervorgebracht haben. Die Riten und Mythen umschreiben den Sinn der Wirklichkeit. Ihre sorgfältige Beachtung, Bewahrung und Weitergabe hält – zugleich mit der Identität der Gruppe – die Welt in Gang.“ (nach Jan Assmann)

Fest des absteigenden Rauchs o.a. Fest des Westens, Tana Toraja, Sulawesi

---

Real Image

---

The image is deticated to Trent Reznor and Tenzin Gyatso - for me the most influential human beings alive.

Danke für einen gelegentlichen Einbruch in mein Portfolio.
---
http://www.shadowplay-photography.com/

Kommentare 1173

  • SBer 13. März 2017, 18:22

    @twelve_pictures

    Heisst allerdings auch nicht automatisch, das Kultur unverwerflich sein soll ;-)
  • twelve_pictures 6. März 2017, 17:06

    @ F. O.:
    Abscheulich ist Kinderpornografie. Das hier ist Kultur, wenn auch nicht unsere und wenn auch schwer zu begreifen - für Leute, die einen eingeschränkten Horizont haben.
  • elevatorjwo 6. März 2017, 17:02

    Hummelchen, Miniaturen und schöne Landschaften sind natürlich unverfänglich und lieblich.
    Das Leben ist aber vielfältiger - nicht einfältiger!!!
  • Franz Ot 6. März 2017, 16:39

    abscheulich!!!!
  • elevatorjwo 6. März 2017, 9:37

    Leider werden die Dumpfbacken immer mehr. Habe aber aufgehört, mich in der Anonymität des Netzes mit ihnen auseinanderzusetzen
    Mein 2. Ich vermisst Dich bei Flickr
    Gute Besserung
  • Das Herminsche 6. März 2017, 9:15

    Neue Bilder wird's hier von mir nicht mehr zu sehen geben.
    Zum Zeitvertreib (gestern hat's den ganzen Tagen geregnet) war ich seit langem mal wieder im Forum unterwegs und bin aus Versehen auf faschistoides Gerülpse gestoßen und hab mir bei der Gelegenheit ein paar Beleidigungen eingeheimst. Und deswegen kam ich dann wieder mal hier bei Wolfgangs Büffel vorbei.
  • elevatorjwo 6. März 2017, 7:36

    Da ich (hier in der FC) eine gespaltene Persönlichkeit bin, kann mich mein Glück und Wohlergehen immer auf 2 verteilen und da reicht es gerade so. Freue mich auf neue Bilder von Dir.
  • Das Herminsche 5. März 2017, 22:54

    Danke der Nachfrage. :-) Mir geht's gut. Abgesehen vom zweiten Bandscheibenvorfall, kann ich kaum klagen. Bin jetzt Teil eines Huniversums. Was kann einer Hühnersippe (ein Hahn und vier Hennen) besseres passieren, als bei einer Möchtegern-Veganerin zu leben? Die Tierchen machen mich jeden Tag glücklich. Und ich versuche, ihnen ein zufriedenes Leben zu bereiten. Ich denke, sie sind ein großes Stück schuld an meinem Gutergehen. :-)
    Und Dir so? Wie geht es Dir?
  • elevatorjwo 5. März 2017, 21:50

    Willkommen im Club :-) Ich hoffe, es geht Dir gut.
  • Das Herminsche 5. März 2017, 18:58

    Ich liebe es, ab und an hier vorbeizukommen um den neuesten Schwachsinn zu lesen. Hat so was Rituelles.
  • Adrenochrom 5. März 2017, 18:49

    Dieses Foto ist das letzte und da du dich auf trent reznor beziehst sollte dir dessen einstellung zu diesem thema auch klar sein
  • FotoholikerOliv 3. März 2017, 14:41

    Danke Luhaven.
    Sowas wird hier gezeigt? Ich bin enttäuscht.
  • Das Herminsche 3. Februar 2017, 22:46

    Rischtisch!
    Geh und fotografier putzige Esel, Wolfgang! Kann doch nicht so schwer sein...
  • pixel1962 3. Februar 2017, 19:32

    Was ist das für ein Mist, draufgehalten und Gänsehaut bekommen? Das hätte Jeder gekonnt, reine Sensationslust ...
  • Peter Alef 24. Januar 2017, 16:58

    ...Frage...warum hast Du das Foto gemacht und veröffentlicht?...Antwort...weil ich es gemacht habe...keine Frage der Ethik...
  • M. Pfister 22. Januar 2017, 23:12

    Tiere fressen Tiere
  • Bergfex 13. Januar 2017, 18:04

    War GAR NICHT geht:
    Sich bevormundend in die Sitten anderer Völker einzumischen.

    Leider haben wir Deutschen darin eine lange und unschöne Tradition.
    Hört das denn nie auf?
  • Herbert Joos Fotografie 12. Januar 2017, 16:23

    Schön, dass ein Fotograf zeigt wie Kalt das Tier namens Mensch ist. Das Foto ist toll, klar, aber das was da abgebildet wird, die Handlung, das geht gar nicht.
  • sisley 8. Januar 2017, 18:32

    andere länder andere sitten - ein top foto. lg sisley
  • Yvonne Carina Huber 7. Januar 2017, 21:50

    Ich finde, dass das Bild extrem gut getroffen ist. Teschnisch hervorranged. Doch hier ist nicht der Fotograf der Täter sondern er zeigt uns unverschönt die Wahrheit über die Macht und Brutalität, die wir bei Schwächeren ausüben. Ob es nun ethisch vertretbar ist, muss jeder für sich wissen, daher stelle ich die Frage ob auch der Fotograf Jérôme Sessini seine Bilder hätte nicht veröffentlichen sollen als das Passagierflugzeug in 2015 abgeschossen wurde? Ebenso verstörrend wie wichtig, dass uns jemand solche Dinge, die von Menschenhand gemacht worden sind, vor Augen hält.

    https://www.worldpressphoto.org
  • Jero-Beam 29. Dezember 2016, 11:55

    Ich habe großen Respekt vor Veganern! - Wer aber nicht diese Konsequenz zieht und auf das Töten eines jeden Lebewesens verzichtet, der muss sich gefallen lassen, dass seine/ihre Kritik an einem Foto des Tötens von Tieren unglaubwürdig wird.
    Dieses Bild "widerwärtig" finden, "sich schämen" und dann in den nächsten Hamburger beißen, ist öbzön.
  • crapp 28. Dezember 2016, 15:28

    "Solche Bilder macht kein Fotograf" ????
    Wer sonst ? Und ist das Foto des hingerichteten Vietcong von Eddie Adams (das am häufigsten publizierte Kriegsbild) ethisch vertretbarer ?
    "Herr Adams, solche Fotos macht kein Fotograf"
    ...was ein Blödsinn.
  • Wolfgang Weinhardt 27. Dezember 2016, 21:48

    Oh je, ich fürchte der Lack ist ab.*smile*
  • The Yardfather 27. Dezember 2016, 21:36

    Widerwärtig... Darüber hinaus finde ich das Bild schlecht vom Ausschnitt und propagandistisch nah, um genauer zu sein: regelrecht obszön! Keinerlei künstlerische Umsetzung ausser mit dem Porno-tele draufgehalten, Kein Ausschnitt der etwa Interpretation des Betrachters zulässt sondern nur sagt: "guck mal, geil wa?" Absoluter Mist, aber und das muss ich zugeben: dadurch absolut passend zu WhiteWall, diesem Ramschladen für Bild-"Kunst" viele Grüße!
  • karp53 25. Dezember 2016, 13:13

    Was isi das für Kultur? Das ist mord an unschuldige TÜRE....Her Christoph

Informationen

Sektion
Ordner Tana Toraja~
Klicks 75.850
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1D Mark IV
Objektiv Canon EF 85mm f/1.2L II
Blende 1.8
Belichtungszeit 1/4000
Brennweite 85.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Öffentliche Favoriten