Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Anja Heidsiek


Free Mitglied, Bielefeld

:: teatime #2 ::

Detail einer Teekanne

Analog, Scan vom Negativ, entfärbt

Kommentare 8

  • Kai Waldorf 26. September 2005, 18:32

    Da sieht man mal wieder: Wenig ist oft mehr! Sehr schöne und saubere Arbeit.
    Gruß
    Kai
  • Anne Kaiser 26. September 2005, 14:59

    Ein wirklich geniales Licht. Der Schnitt ist vom Feinsten!
    Sehr schön!!!

    Gruß Detlef
  • Anja Heidsiek 26. September 2005, 14:43

    Ja, es wirkt unscharf, aber im Grunde war es das nicht wirklich. Die Kanne hat stellenweise ganz runde Kanten, erschwerend war, dass Hochglanz auf Satiniertes traf und es auch unterschiedliche Materialien waren. Das Scannen war dann auch nicht allzu förderlich für die Schärfe. Ich mag es aber dennoch und vor allem das Licht.
  • Knips Omat 26. September 2005, 13:56

    Grafik und Licht finde ich sehr gelungen. Mit der Schärfe weiß ich nicht so richtig. Mein Blick wandert immmer wieder zum (unscharfen) Rand des Deckels oben im hellen Fleck und ich stoße mich etwas daran, dass dieser Blickfangs-Bildteil unscharf ist.

    Gruß,
    Andreas
  • Juergen Modis 26. September 2005, 12:01

    sehr schöne detailaufnahme. licht hervorragend eingesetzt.
    gruss jm
  • Thomas Schlier 26. September 2005, 11:33

    schön minimalistisch, mag ich sehr!
  • Barbara Mayer 26. September 2005, 11:31

    feines licht!
  • stefan.ansorge 26. September 2005, 11:24

    Sehr schoene technische Arbeit. Die Teekanne abstrahiert...mag ich!
    lg, stefan

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 360
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz