Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Kölln


Free Mitglied, Pinneberg

Te Puia - Powhiri

Ich glaube, unserem "Touristen-Häuptling" schlotterten fast die Knie bei dieser Begegnung! Natürlich weiß jeder, dass hier keine tatsächliche Gefahr besteht und dass alles nur Show ist, aber dieser Krieger konnte einem mit seinem Gebaren wirklich gehörigen Respekt einflößen...

Standpunkt und Motiv: http://goo.gl/maps/G79Ww
Neuseelandreise März 2012

Te Puia - Powhiri
Te Puia - Powhiri
Wolfgang Kölln

Kommentare 15

  • Zoom 61 11. April 2013, 19:13

    Scheint ihm Spaß gemacht zu haben....dem Krieger mein ich....ist voll bei der Sache :-))

    Grüße Gabriela
  • michael mandt 29. März 2013, 20:46

    na den dialog hätte ich gern mal übersetzt gehabt. augen sagen mehr als tausend worte.

    lg
    michael
  • Susanne Romegialli 23. März 2013, 15:28

    Sehr beeindruckend! Gruss Sue
  • Wolfgang Kölln 16. März 2013, 9:06

    @Alle: Vilelen Dank für eure Kommentare!

    @Richard: Wieder 'mal zum Schmunzeln, Richard... ;-)

    @Verena: Weil ich sonst nicht hätte fotografieren können... ;-)

    Gruß Wolfgang
  • Lichtspielereien 15. März 2013, 23:53

    Hätten sie Dir nicht geschlottert, nur weil Du wußtest was passierte ?
    Tja warum hast Du Dich nicht gemeldet ?
    Die Aufnahme natürlich wie immer Spitze
    LG
    verena
  • Reiner Boehme 14. März 2013, 9:59

    Warum sind einige Völker dieser Erde so auf Konfrontation aus statt eines friedlichen Miteinanders.
    Es ist nicht nur stressfreier sondern auch weniger anstrengend u. bei weitem vorzuziehen.
    Reiner
  • Mario Fox 13. März 2013, 21:47

    der will nur spielen...
  • Martin und Elke (Lagemann-) WENDT 13. März 2013, 21:44

    Dieser Blick kann einem schon so richtig Angst einjagen. Wie sollte man denn wohn als Touri zurückblicken?
    Egal, ich denke, der tut nichts ;-)
    Jedenfalls eine spannende Szene.

    LG Elke & Martin
  • Mario Fox 13. März 2013, 19:17

    KLasse DEine Gegenüberstellung zweier Welten- fein gesehen
    ciao mario
  • light moments 13. März 2013, 16:43

    Wenn man dem Maori länger in die Augen sieht, so kann man auch ein kleines Lächeln sehen, mit dem Gedanken,- schau mir in die Augen Kleiner--schön eingefangen l. Gruss Helga
  • Roland Brunn 13. März 2013, 15:59

    Wie ich im vorhergehenden Foto bei dir schon geschrieben habe, verdeutlicht diese Aufnahme meine Gedanken umso mehr, Wolfgang ! Als Touri weiß man ja "was" auf einem dazu kommt, aber als "Unwissender" in früherer Zeit wurde da einem bestimmt ganz "anders" !
    VG Roland
  • Wolf-Ekkehard Kessler -BlendArt Fotografie- 13. März 2013, 13:20

    Wer die Sitten nicht kannte machte auf dem Absatz kehrt,
    glaube ich.
    Gruss
    Ekke
  • Ingo11 Rammer 13. März 2013, 12:47

    hätte zu gern gewusst, was der maori gerade in diesem moment gedacht hat...;-)

    sehr gelungene momentaufnahme, wolfgang...

    lg ingo
  • Erwin Oesterling 13. März 2013, 10:03

    Wolfgang, ich glaube, jetzt wird es ernst. Die Mimik des Protagonisten hast Du klasse eingefangen.
    Gruß Erwin
  • Richard. H Fischer 13. März 2013, 9:01

    Der Wilde hier, - mit seinen Federn,
    würde den Weißen gern "verledern" -
    und zieht bedrohlich eine Fratze.
    -
    Auf seiner Seite dann, der Weiße,
    denk ängstlich - "Oh, verdammte Scheiße,
    mir zittert ja die Glatze"!
    -
    Lieben Gruß, Richard

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Neuseeland 2012
Klicks 659
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF-S 15-85mm f/3.5-5.6 IS USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/125
Brennweite 85.0 mm
ISO ---