Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Holger Karl


World Mitglied, Köln

TDV.P 03.-1 EPK zweites Brimborium

TOUR DE VISAGE
PROLOG
die 3.. erstes Foto
Ehepaar K.

Brimborium:
Nun versuche ich es mal mit den älteren draußen vor den Geräten.. Mit einer weiteren Mittelung zur TOUR deVISAGE:
Erinnern wir uns: ich plane in de nächsten 6 Wochen eine Menge Porträts zu machen.von EUCH! - aber eben nicht nur, denn auch von Verwandten und befreundete Bekannten. Allerdings ist es wiederum NICHT zwingend, dass dieser rote Rahmen überall dabei ist....den nehm ich zwar mit, aber in dem Moment, wo er zum Muss wird....nö. er dient mehr de Erkernbarkeit der Tour d.V...und das Rot finde ich einfach toll.
mehr im nächsten Brimborium...

Kommentare 8

  • Yang Fang 14. August 2003, 9:49

    sehe zum ersten Mal, daß diese beliebte Bildidee bei Senioren angewandt wurde. Warum nicht?:-)) Interessantes Portrait, woraus man viel ablesen kann. Gruß, yang
  • Holger Karl 8. August 2003, 11:26

    ja, hast ja recht, ulrike, bzw: mir auch.
    polfilter war drauf, hilft wohl nur mattlack statt glanz oder mit pS wechpudern...
  • Ulrike Andres 8. August 2003, 11:19

    Holger: Na sowas :-) Ohne Reflexionen (egal woher) am Rahmen gefiele es mir besser. Polfilter?
  • Holger Karl 8. August 2003, 0:19

    ulrike...bedauerlich, aber auch wieder interessant: denn die aufnahme wurde ohne jedes blitzlicht angefertigt ;-)
  • Ulrike Andres 7. August 2003, 22:28

    Der auf dem Lack gespiegelte Blitz macht leider viel von der Bildwirkung kaputt.
  • Gabriela Ürlings 7. August 2003, 21:29

    ....ob die beiden sich da im Rahmen so wohlfühlen?...jedenfalls ist die Idee grandios und Deine Eltern auch ganz fein abgelichtet!
    Technisch finde ich den Raum um den Rahmen herum ein wenig als problematischen Bereich...irgendwie müssen die Guten den Rahmen ja wirklich festhalten....andererseits empfinde ich die halben Hände als ein wenig störend. .... mir fällt aber so spontan auch keine Lösung ein ( bei der Aufnahme von Luk war das besser gelöst, da er den Rahmen halt nur alleine hielt und ausfüllte )
    G:-)
  • Holger Karl 7. August 2003, 20:57

    barbara: umgekehrt, umgekehrt.. :-)
    ho.
  • Blende EinsAcht 7. August 2003, 20:53

    :-) erwarte mit spannung weitere ergebnisse....

    lg
    barbara

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 377
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz