Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
655 19

Ulla Kulcke


Basic Mitglied, Freiburg

Tausendfüssler

was könnte ich da fotografiert haben?
digital aufgenommen, leicht farblich geändert und beschnitten

Kommentare 19

  • Sirko Glaetzer 1. November 2001, 20:19

    Das Rätsel wurde ja schnell gelöst :o). Trotzdem schön anzusehen und auch interessant ...

    Gruss SIRko
  • Dieter Schumann 31. Oktober 2001, 12:54

    Schön, wenn man ein so tolles Programm hat :-). Habe bisher nur mit Duplex experimentiert - werde dann wohl weiterexperimentieren müssen - danke für den Hinweis.

    Bis dann
    Dieter
  • Ulla Kulcke 31. Oktober 2001, 9:44

    @Dieter: bei PS 6 (!) nach Umwandlung von Farbe in Graustufen zu Duplex gehen, oben ist Fensterchen: 'Bildart'. Nach Öffnen erscheint:
    1 Sonderfarbe
    Duplex
    Triplex
    Quadruplex
    dann kannst Du Coctails mischen, ist aber (für mich) nicht ganz einfach, manchmal klappts irgendwie nicht.
  • Stefan Negelmann 31. Oktober 2001, 8:46

    wie es auch entstanden sein mag...es ist wieder ein überzeugendes Ergebnis...bei solchen Bildern ist es manchmal Schade, wenn der Zauber genommen wird, was es denn wirklich ist...

    Viele Grüße
    Stefan
  • Dieter Schumann 31. Oktober 2001, 8:43

    Quaduplex heißt Schwarz plus drei Farben? In Photoshop? Vielleicht brauche ich jetzt Nachilfe :-)

    Gruß Dieter
  • Ulla Kulcke 31. Oktober 2001, 8:36

    @Dieter: Bild ist in Quadruplex-Verfahren bearbeitet. So lange in der Farbpalette gerührt, bis die Mischung Agaven-ähnlich, jedoch etwas intensiviert war. Die Dunkel-Hell-Abschnitte sind auf dem Blatt so vorhanden, da wurde nichts manipuliert.
    Gruss, ulla
  • nickelartist 30. Oktober 2001, 23:52

    Ein tolles Pflanzen-Narben-Detail! Sowas muss man erstmal sehen!!! :-) Echt klasse, das Bild. Da bin mal wieder sehr beeindruckt von Deiner Art, ungewöhnliche Dinge so perfekt und gekonnt in Szene zu setzten! :-)
    gruß, sandra
  • Dieter Schumann 30. Oktober 2001, 22:17

    Hast du die Pflanzenoberfläche irgendwie bearbeitet - genau so einen Hintergrund suche ich für Stillebenfotos!!!

    Fragend Dieter
  • Christian Pichler 30. Oktober 2001, 22:13

    Aber eben nur dicht! Immerhin war es eine Pflanze.
    Christian
  • Ulla Kulcke 30. Oktober 2001, 21:53

    jetzt löse ich das Rätsel auf: es ist eine vernarbte Wunde in einem Agaven-Blatt. (Da kann auch keiner drauf kommen...) Aber Christian war doch schon dicht dran.
    Danke für alle netten anmerkungen!
    Gruss, ulla
  • Dieter Schumann 30. Oktober 2001, 20:27

    hey ... wo bleibt die Rückmeldung ... kalt, warm, heiß???
  • Dieter Schumann 30. Oktober 2001, 19:56

    ich versuch's mal mit aufgeplatzter Frucht???
  • Christian Pichler 30. Oktober 2001, 19:51

    Ich lasse mit mir reden! Dann ist es eine hölzerne Sitzgelegenheit?
    Christian
  • Ulla Kulcke 30. Oktober 2001, 19:41

    @Christian:
    Wunde ist gut, aber nicht Baum.
  • zett42 30. Oktober 2001, 19:01

    hi ulla,

    wahnsinn, was du wieder gesehen hast!! was du abgelichtet hast? das fossil einer merkwürdigen kreatur, nicht von dieser welt (vielleicht in einem gefundenen asteroiden?)
    leichte farbgebung ist sehr ansprechend.
    gruß, sascha

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 655
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz