Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

tiedau-fotos


World Mitglied, Franken

tausend Füsse???

Nein soviel sind es nicht, es sind höchstens bis zu 101 Beinpaare...
Es handelt sich hier um einen "Tausendfüssler" (Allajulus londinensis), einen Juliden vom Ramm-Typ.
Es sind sogenannte Doppelfüssler (Diplopoden) benannt nach den - an jedem Segment doppelt vorhandenen paarigen Füssen.
Deutlich sieht man die beiden kräftig ausgebildeten vorderen Segmente (Kopf - und Nackensegmente). Sie sind etwas breiter und wesentlich stärker (härter) als die übrigen Körpersegmente. Beim Wühlen im Boden werden sie als "Rammbock" verwendet.
Insgesamt gibt es über 10.000 bekannte Arten weltweit. Sie sind die bodenbiologisch interessanteaten und wichtigsten Vielfüsser.
Die Länge des fotografierten Exemplars beträgt ca 45 mm

Kommentare 8

Informationen

Sektion
Ordner Insekten
Klicks 217
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D700
Objektiv AF-S VR Micro-Nikkor 105mm f/2.8G IF-ED
Blende 8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 105.0 mm
ISO 400