Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Burckhard H. Adam


Basic Mitglied, Berlin

Taugespinst im Herbst

Ich bin im Kremmner Luch öfter mit der Kamera unterwegs - zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Ich liebe diese Landschaft, in der ich aufgewachsen bin. Dieses fragile Gebilde entdeckte ich an einem nebligen Novembertag am Wegesrand.

Daten: Canon 350D; Canon EF-S 18-55 mm, 1:3,5-5,6
Bearbeitung mit Adobe Photoshop 6

Kommentare 2

  • Norbert Bendig 23. April 2009, 0:35

    Nach meinem Dafürhalten vermittelt Dein Foto keine Unruhe. Du hast das dir wichtige Motive klar herausgestellt. Deine Interpretation gefällt mir sehr gut.
    Etwas Grundsätzliches möchte ich an dieser Stelle auch noch sagen. Man sollte Kritik nicht apodiktisch darlegen. Dadurch käme die Kritik in eine Position, das sie allgemeingültig ist. Dann würde sie sich selbst als Überheblichkeit entlarven. Das ist nicht der Sinn der Kritik. Als Menschen sind wir nolens volens subjektiv. Um nicht in eine semantische Falle zu stolpern, sollte man treffender schreiben: "....nach meiner Meinung", "...nach meiner Ansicht" und so weiter. Dann stolpert man nicht in die selbstgemachte "Kritikerfalle" und steht als "Besserwisser" da.
    Herzliche Grüße
    Norbert
  • jbl57 26. Januar 2009, 1:54

    Sehr schön, aber das Motiv ist zu unruhig in seine Umgebung eingebettet. Fokus auf das Hauptthema und mit der Tiefenschärfe spielen.

Informationen

Sektion
Ordner Das Luch
Klicks 351
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz