Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gerd Petzold


Pro Mitglied, Islisberg

Taubenschwänzchen, nach dem Schlüpfen

Gestern ist es passiert: Ein neues Taubenschwänzchen ist aus der Puppe geschlüpft!

Die Bilder von oben links nach rechts unten:
1. Die Puppe um 10:00 Uhr. Die Ringe haben sich schon etwas vergrößert und die Puppe wirkt an einigen
Stellen ein wenig transparent. Also kann man davon ausgehen, dass in den nächsten Stunden etwas passiert.
Die nächsten 2 Stunden erst einmal keine Veränderng. Dann musste ich leider aus dem Haus.
2. Als ich um 17:30 zurück kam, war die Puppe leider schon leer.
3. Links und rechts von der Puppe waren reichlich "Tintenspritzer" zu sehen. Aber, wo war das Taubenschwänzchen?
4. Nachdem es an keinem Fenster war, hatte es sich wohl einen Platz mit guter Tarnung gesucht.
Ich fand es an der Deckenlampe.
5.-6. Nachdem ich es da wegnehmen wollte, landete es kurz auf meiner Brust. Zwar sehr schön, aber schlecht
für ein Foto. Der nächste Stopp war dann ein Kaktus am Fenster. Noch zwei schenlle Fotos und dann ab in die Freiheit!

Bonstetten (CH), Wohnung, 20.07.2006
EOS 20D, ET 25 mm, 28-135 mm IS @ 135 mm, freihand,
1/8-1/160 sek., F 5.6-7.1, Av, ISO 200-400, RAW

Klar, die Aufnahmen sind teils nur von Dokuqualität.
Es sollte halt schnell gehen. - Üben, üben, üben!

Hier noch ein Bildlink auf eine Taubenschwänzchen-Raube. (Es ist aber nicht dasselbe Tier.):

Taubenschwänzchen: Ungeplante Rettungsaktion
Taubenschwänzchen: Ungeplante Rettungsaktion
Gerd Petzold

Kommentare 5