Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

187 0

OPA-ANDI


Free Mitglied, Weilrod

Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

Diese Schmetterlinge wurden von vielen erst für Kolibris gehalten. Sie standen im Schwirrflug vor den Blumen und naschten den Nektar. Wie Kolibris konnten sie auch vorwärts und rückwärts fliegen und bei der Nahrungsaufnahme sogar in der Luft stillstehen.

Der kleine Schmetterling, der sich diesen enorm energieaufwändigen Schwirrflug leistet, wird Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum) genannt, gehört zur Familie der Schwärmer (Sphingidae) und zählt zu den Nachtfaltern, fliegt aber bei Tage.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 187
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A37
Objektiv Sony DT 18-55mm F3.5-5.6 SAM (SAL1855)
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 55.0 mm
ISO 3200