Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helgard Gengnagel


Free Mitglied, Versehen

Taubenfütterung bei -23 Grad

Ob diese Tauben in der Mandschurei staatlich oder privat gefüttert werden konnte ich nicht herausfinden.
Wir hatten jedoch alle eines gemeinsam: uns war ziemlich kalt - besonders der Kamera...

Kommentare 26

  • Petra Sommerlad 6. August 2008, 4:45

    Na das ist auf jeden Fall keines für die Löschtaste...ich hätte nur oben knapper geschnitten, damit der schiefe Sockel des Hauses nicht mit im Bild ist. Ich mag Deine Mary Poppins. LG PEtra
  • Der Könich 5. August 2008, 12:44

    und wieder hat sich ein vormittag ins temporalnirvana verabschiedet, vor einer weile schon. nun, ich denke, ich werde mich- dem beispiel meiner hunde folgend- für eine weile ins freie verfügen ...
    also bis sobald als möglich!

    glg heinz
  • Helgard Gengnagel 5. August 2008, 12:40

    *giggel*

    Ja, darauf können wir uns einigen!
  • Der Könich 5. August 2008, 12:33

    "ich kann diese lasagne nicht essen, irgendwo da drin muss ein katzenhaar sein ...aaah"
    garfield: "oh, wie dumm von mir, ich hab vergessen, es hineinzutun ..."

    können wir uns darauf einigen, dass unsere schulischen erfolge sich im duchschnitt für keinen von uns beiden als signifikant verbessernd auswirken?
  • Helgard Gengnagel 5. August 2008, 12:30

    Da gehts schon los...

    geographie: VIER
    Mathematik: FÜNF

    "Herr Ober, was tut diese Fliege da in meiner Suppe?"
    - "Brustschwimmen."
  • Der Könich 5. August 2008, 12:23

    ach noten lesen ist docheinfach:
    geographie: 5 (gelesen fünf)
    mathematik: 4 (gelesen vier)
    und so weiter ....

    das erinnert mich an den albernen witz: "herr ober! zahlen!", der ober darauf: "sieben, dreiundzwanzig, zwölf, ..."
  • Helgard Gengnagel 5. August 2008, 12:19

    ok, vielleicht hab ich ein klein wenig an Dich gedacht - so in der Allgemeinheit.
    ....aber Depp habe ich weder gesagt, noch gemeint!
    *aufpluster*

    Ich habs weder bei Gitarre noch Violine weit gebracht. Bei letzterem hat sich dann der Lehrer verweigert, da ich nach 3 Jahren noch immer keine Noten lesen konnte....
  • Der Könich 5. August 2008, 12:03

    *lach* besser radio-aktiv als fernsehmüde.

    gaaaaanz allgemein. jaja, das kenn ich. das heisst doch nix anderes als: ha, DU!
    genau wie: du, trennen wir uns für eine weile, es wird uns guttun, heisst: vergiss es, depp!

    *gg*

    im gitarrespiel hab ichs auch nicht allzu weit gebracht, was mich aber in jungen jahren- jaha, auch ich war mal jung, womöglich sogar noch jünger- nicht davon abgehlten hat, mich als lead/ sologitarrist herumzutreiben ... ich spiele weniger gut als gary moore, sehe aber besser aus. was nicht schwér ist.
  • Helgard Gengnagel 5. August 2008, 11:55

    Das war nicht persönlich, sondern gaaaaanz allgemein gehalten...

    Übrigens spielte Pagannini doch ziemlich besser Violine als ich.... (leider auch Gitarre).
    Macht aber nix, dafür kann ICH besser Radio spielen als er!
  • Der Könich 5. August 2008, 11:48

    du ... BIEST!

    das hat echt weh getan, autsch! aber es stimmt schon, gerry rafferty (mein playlist ist gross) singt geringfügig besser als ich .... beispielsweise.
  • Helgard Gengnagel 5. August 2008, 11:43

    Ach so...

    Das mit dem toten Computer - kommt davon, wenn man vor dem PC, zwischen Atmen und Tippen ein Liedlein trällert....

  • Der Könich 5. August 2008, 11:34

    nein, steht doch sowieso nichts g´scheites drinn´

    nur bei vorinstallierten computern kommt es bisweilen vor, dass sie sich selber formatieren, virtueller selbstmord quasi ...
  • Helgard Gengnagel 5. August 2008, 11:28

    ... ich hab noch garnicht auf den Wiedergabeknopf gedrückt - hast also Glück gehabt. :P

    Und daß es die Tinte von den Briefen ätzt, daran stört sich niemand????
  • Der Könich 5. August 2008, 11:23

    gut, dann eben nicht :OP

    die zwei minuten sind sowieso schon rum, und rücklauf, stop, und start gilt nicht!

    ja, zwischendurch hat sie gefischt, aber nachdem beim fischefangen gesungen wurde, sind die fischlein alle ausgewandert .... und so, wegen erwiesener erfolglosigkeit und der tatsache, dass nur sehr wenige postbeförderte gegenstände sich daran stören, ob richtig oder falsch gesungen wird, hat sich die postlaufbahn angeboten. juchhe.
  • Helgard Gengnagel 5. August 2008, 11:15

    ...ist die jetzt nicht mehr Fischerin am Königs- oder Bodensee???

    Die Vierteltöne wurden deshalb erfunden, damit es ein wenig schräger klingt und keiner merkt, das die Chinesen hoffnungslos unmusikalisch sind.

    *hinterherguck*

    Wohin musst Du denn jetzt so schnell???
    *Handy an Megaphon anschließ*

    Soo leicht entkommst Du nicht!