Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
320 9

a nalog


Free Mitglied, München

Tatortfoto?

Tatort??? Oder doch nur einer der schönsten U-Bahnhöfe Münchens???

Hoffentlich das Zweite!

2008-01-16 21:10

1/25s bzw. 1/60s - f5.0 - ISO 400 - 44mm (x 1.6)

Anmerkungen, Kommentare und insbesondere Kritik erwünscht!

Kommentare 9

  • BMG Fotos 29. Januar 2008, 15:01

    der Rahmen is cool , aber mir fehlt da irgendwie die schärfe ... ich bin jetzt kein schärfefetischist aber irgendwie ist da alles so ein bisschen unscharf ?!


    LG bruno
  • Dirk Leismann 21. Januar 2008, 19:04

    Klasse, ganz starke Perspektive.

    Gruß,
    Dirk
  • a nalog 18. Januar 2008, 23:48

    @Ellen: Ich find ihn auch jedes mal wieder klasse, und das obwohl ich dort täglich ein- und aussteige. Aber vor allem nachts ist der ein Highlight, wenn die Lampen die einzigen Lichtspender sind und nicht mehr das Licht von "Außen" reinscheint.
  • el len 18. Januar 2008, 6:50

    Man sieht ihn ja immer wieder mal - und irgendwie find ich ihn jedesmal klasse, diesen Bahnhof!
    lg ellen
  • a nalog 17. Januar 2008, 7:44

    @Claus: Ich hab die Anzeigetafeln extra geweißt, damit man nicht die blöden Schriftzeichen drauf sehen kann. Hab da den Regler scheinbar deutlich zu weit aufgedreht, aber bei meinem Display hat das noch ganz normal ausgeschaut. Jetzt seh ich es auch deutlich...
    Den mittigen Aufnahmestandpunkt hab ich auch probiert, aber der hat mit nicht soo gefallen. Daher hier der Schritt gegen die Symetrie... Beim nächsten mal versuch ich aber, die Bank direkt am linken Rand wegzulassen, so dass auch die Stange nicht so nervig im VG zu sehen ist.
    Danke für deine ehrliche Meinung.
  • ClausR 16. Januar 2008, 23:51

    wenn du unbedingt Kritik haben willst dann höchstens dass die Anzeigentafeln total überstrahlt sind, aber das passiert mir zu meinem Aerger auch immer... ansonsten wäre eine perspektive genau in der mitte vielleicht auch ganz reizvoll (symetrie).
  • a nalog 16. Januar 2008, 23:49

    @Michael: Danke

    @Kay: Das mit den Kunstwerken stimmt bei den neueren U-Bahnhöfen in München schon.
    Da bei öffentlichen Bauten ein gewisser Teil der Baukosten für "Kunst am Bau" ausgegeben werden muss, haben die in den letzten Jahren eröffneten Bahnhöfe zumindest ein ansprechendes Design, und wenn es nur sinnvolle Wandverkleidungen und/oder Beleuchtung ist. Dieser hier ist wohl das bekannteste Beispiel dafür.
  • Kay Enderlein 16. Januar 2008, 23:44

    So werden auch U- Bahnhöfe zu Kunstwerken!
    Wunderbar eingefangen!

    Grüße Kay
  • Michael Blanz 16. Januar 2008, 23:41

    Könnte sein. Auf jeden Fall sehr schönes Foto durch die ganzen intensiven Farben und den passenden Rahmen. VG, Michael