Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Roman Verlohner


Pro Mitglied, Rülzheim

Tatort Oberstinzel

Sonne und Wolken waren am letzten Sonntagmorgen in Oberstinzel (Lothringen) schon ein Krimi. Da ist es sogar für den Sonntagabend-Tatort in der ARD schwer mitzuhalten. Die Spannung wurde dazu noch durch die fast schon übliche Flaute am Morgen verstärkt. Es kam einfach nichts gefahren!
Und wenn dann wenigstens ein TGV kam, dann war natürlich die Sonne weg.

Wenigstens bei dieser Lz war die Sonne gnädig. Aber der erhoffte Autozug kam nicht.

Der morgen begann eigentlich mit Sonnenschein, dann zogen aber Wolken heran. Gegen 11 Uhr öffnete sich aber wieder der Himmel und die Sonne schien bis zum Abend.

Fototour mit Julian en voyage durchs Elsaß/Lothringen am 26.06.2011

Für alle Tatort-Freunde:

Heute vor 30 Jahren lief in der ARD der erste Tatort mit Schimanski ( Tatort Folge 126 )

Und zur Zeit dreht der SWR einen Tatort im Dahner Felsenland, Ausstrahlung im nächsten Jahr.

Im Wieslautertal
Im Wieslautertal
Roman Verlohner

Kommentare 3

  • Oliver Münk 29. Juni 2011, 8:24

    Ja, wirklich Glück gehabt, wie man ja vorne sieht.
    Ein gerade in seiner Minimalität wunderbares Foto; diese Lok ist mal nicht rot und fügt sich trotzdem wunderbar in die Landschaft ein, ich glaub, sogar besser als eine rote.
    Wie du weißt, hatte sich ja die Frage mit dem Wetter für mich gar nicht gestellt...

    Gruß Oliver
  • Bickel Paul 29. Juni 2011, 4:48

    Und sie kommt ganz alleine in einer netten Gegend. Schöne Aufnahme mit diesem Solofahrer.
    Gruss Paul
  • Jens Naber 4 28. Juni 2011, 19:54

    Ja, ich habe am Sonntag Morgen noch mehrfach den Wetterbericht für Montag gecheckt und habe auch feststellen müssen, dass sie für den Sonntag-Vormittag ziemlich daneben lagen.

    Bei uns war zwar gestern Sonnenschein von morgens bis abends, aber die morgendliche Flaute haben wir auch mitbekommen ;-)

    Hier habt ihr jedenfalls Glück mit den Wolken gehabt und Du hast die Gelegenheit einwandfrei genutzt - auch, wenn die einzelne Lok hier doch etwas verloren aussieht (das habe ich gestern aber auch festgestellt, denn zwischendurch kam tatsächlich mal eine 37000er solo in Richtung Metz...).

    Viele Grüße,
    Jens