Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter Frank


Basic Mitglied, Gilching

TaT-man macht langsam Fortschritte...

...das Problem hält einen gefangen - die Varianten sind so mannigfaltig mit unterschiedlichen Einstellungen und Farbhintergründen, dass man einfach nicht aufhören kann. (TAT=Tropfen auf Tropfen)
Übrigens, weil die Farbe so aufwändig aussieht - es war ganz einfach: ein Blitzgerät blitzte ein selbst gemachtes Acrylbild an, das hinter dem Gefäß plaziert war - sonst nichts, keine EBV oder sonstige Filterungen.
PS: bei Alpin Fototeam in Murnau gibt es Workshops zu diesem Thema.

http://www.alpin-fototeam.de/home.html

Kommentare 13

Informationen

Sektion
Klicks 1.348
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten