Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

TilmanF


Pro Mitglied, Erlangen

Target Ruin

Auf dem Weg zu den Ballroom Cave Ruins befindet sich in einem kleinen versteckten Seitencanyon diese gut erhaltene Ruine. Wie schon bei den Citadel Granaries kennen auch hier viele Leute diesen Abstecher gar nicht, da er in nur wenigen Beschreibungen enthalten ist.
Die Ruine - manchmal auch "Bulls Eye Ruin" genannt - trägt diesen Namen weil am linken oberen Rand des Gebäudes seitlich eine Art Zielscheibe aufgemalt wurde, die bei diesem Bild aber im (zu) dunklen Schatten liegt.
Wer hier etwas bessere Lichtbedingungen haben will als ich sollte meiner Einschätzung nach am besten am frühen Vormittag hier sein. Das wollte ich ursprünglich auch, jedoch hat es an dem Tag morgens noch geschneit mit Temperaturen um den Gefrierpunkt und so haben wir die Tour um ein paar Stunden verschoben.

Hier ein Link zu einer guten Beschreibung mit Karte:
http://www.ajroadtrips.com/go/trips/cedar-mesa/upperbutlerwash.html

Kommentare 7

  • Uwe Skotschier 9. Juli 2010, 9:12

    Immer wieder interessant finde ich, wie sich diese Ruinen in der Landschaft verstecken. Wenn man hier früher nicht von vorn gekommen ist, hat wohl nichts darauf hingewiesen und man konnte es auch beim besten Willen nicht erkennen, dass dort jemand unter dem Felsen gewohnt hat.
    Klasse Darstellung, auch durch die zarten grünen Äste im Vordergrund!!!
    LG Uwe
  • TilmanF 8. Juli 2010, 22:36

    Marc hat recht, hier hab ich noch eine Seite gefunden, auf der eine Person neben der Ruine abgebildet ist:
    http://reddirtdawg.blogspot.com/feeds/posts/default
    (man muss ein bischen runterscrollen)
  • Marc Maiworm 8. Juli 2010, 21:38

    @André:
    ich mag mich da täuschen, aber die "Wurzel" ist nach meinem Empfinden ein 2 - 3 m langer, vertrockneter Baumstamm. Wird also schwierig mit dm Reinschauen...;-)

    LG Marc
  • Timeless-Pictures 8. Juli 2010, 19:52

    Von der Wurzel auf dem Boden zu urteilen würde ich da ja sogar noch reinschauen können. Auch wieder eine Ruin die mir noch fehlt.



    VGA
  • Waldi W. 7. Juli 2010, 20:06

    Marc hat es schon sehr treffend beschrieben - für mich wär diese Ruine auch was - besonders gut wirkt natürlich auch der Wolkenhimmel
    auch von mir mal danke für den interessanten link
    lg waldi
  • Marc Maiworm 7. Juli 2010, 15:22

    Zweifellos eine wunderschöne Ruine, die wär auch was für mich! Hab's mir mal vorgemerkt, danke auch für den sehr interessanten Link!

    Du hast das Bild aus der wohl optimalen Perspektive gestaltet, den Himmelsanteil genau richtig gewählt und mit passendem, weil dezenten Vordergrund präsentiert! Gefällt mir richtig gut!

    Gruß Marc

    P. S.: Interessant ist hier auch der Hintergrund: man meint, das Bild kippt, was aber natürlich Quatsch ist, es dennoch aber (zumindest auf mich) diese Wirkung ausübt.