Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
214 8

smoothapollo


Free Mitglied, Osnabrück

Kommentare 8

  • smoothapollo 11. September 2013, 22:47

    Hi Christian!
    Das "Made in Osnabrück" gibt es auch noch nicht soo lange. Es ist an der Redlinger Straße, gegenüber vom Tiefenrausch.
    Viele Grüße aus Osna
  • Christian Dolle 11. September 2013, 22:44

    Das Foto ist super.
    Wo ist denn "Made in Osnabrück"? Ich wohne jetzt seit vier Jahren nicht mehr in Osnabrück. Eine so tolle Ladendeko müsste mir doch aufgefallen sein, wenn es die damals schon gegeben hätte ;o)
  • smoothapollo 10. September 2012, 13:46

    Die Kassetten hängen übrigens hinter der Ladentheke in dem Geschäft "Made in Osnabrück" in der gleichnamigen Stadt. Der Inhaber hat mir erzählt, er habe die Tapes von dem Sohn einer kürzlich verstorbenen Dame, die jahrzehntelang politische Sendungen im Radio aufgenommen hat. Die Cover hat sie mit den Inhalten und Kommentaren der jeweiligen Sendungen beschriftet. Über die Jahre sind so einige tausend Kassetten angesammelt worden. Auf dem Foto ist nur ein Staubkorn der kompletten Sammlung zu sehen.
  • Stefan Schwetje 10. September 2012, 11:04

    Lücke hin oder her, die Idee ist Klasse !
    Wusst schon gar nicht mehr wie die Dinger aussehn !
  • smoothapollo 10. September 2012, 10:11

    Ich wollte es nicht gerade ausrichten, weils sonst langweilig aussieht. Die Lücke ist mir gar nicht aufgefallen.
    Ja, ich habe auch noch einen Haufen Tapes. Kann sie nicht wegschmeißen.
    Heute ist übrigens der 50. Geburtstag der Kassette: http://web.de/magazine/lifestyle/leben/16205122-musikkassette-ueberlebt-kinderzimmer.html
  • Sarah Tustra 10. September 2012, 9:53

    Kannste doch noch editieren. Warum hast du das Foto nicht ausgerichtet und warum ist da rechts ne Lücke? Sonst ists ne nette Idee.
    Ich nehme das mal als Erinnerung, endlich meine Tapes zu digitalisieren. Hab da noch einen Haufen Konzertmitschnitte die sich eigentlich lohnen.
  • smoothapollo 10. September 2012, 9:45

    Es sollte eigentlich Tape-Decke heißen
  • Sarah Tustra 10. September 2012, 8:54

    Die Tapes sehe ich, aber wo ist das Deck??

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 214
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 20D
Objektiv ---
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 23.0 mm
ISO 400