Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Berni Sedlmaier


Pro Mitglied, Essenbach

Kommentare 5

  • Berni Sedlmaier 13. Februar 2013, 12:47

    Du hast Recht - aber ob mir der dann dunklere Hintergrund gefallen hätte kann ich nicht sagen.
  • Jacques Brel 13. Februar 2013, 12:11

    wenn es eine gegenlichtaufnahme ist, musst du ja auch einen blitz benutzt haben oder eine künstliche lichtquelle jedenfalls. dann mußt du das ambient light nur besser einstellen.
  • Berni Sedlmaier 12. Februar 2013, 21:46

    Das was Du als ausgebrochene Farben siehst, sind leider CAs wegen der offenen Blende. Hab ich damals vergessen rauszurechnen. Und bei Gegenlichtbildern ist es unausweichlich das Lichter ausbrennen. Ansonsten wird das Gesicht zu dunkel. Wie hättest Du das gemacht um dies zu vermeiden? Gruss
  • Jacques Brel 12. Februar 2013, 20:45

    die lichter sind ausgefressen und die farben ausgebrochen, letzteres sieht man gut an dem ast und der schleife zwischen arm und körper, die pose ist nett getroffen, technisch eher verbesserungsbedürftig
  • T.J.L.Photos... 11. Februar 2013, 19:27

    kompliment ein fenes dynamisches oudtoorfoto...
    lg.theodor

Informationen

Sektion
Ordner Fotos Berni
Klicks 1.092
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1D Mark III
Objektiv EF35mm f/1.4L USM
Blende 2
Belichtungszeit 1/300
Brennweite 35.0 mm
ISO 100